Editorial materialfluss 01-02/2019

Martin Schrüfer,

Auf dem Gipfel

Passionierte Wanderer kennen das Gefühl: Ist man endlich auf dem Gipfel angelangt, hält man Rast und lässt den Blick in die weite Landschaft schweifen. Und dann geht‘s bergab. Zwangsläufig! Ob sich dieses Bild auch auf die anstehende Fachmesse der Intralogistik, die LogiMAT, anwenden lässt, dürfen Sie entscheiden.

Martin Schrüfer, Chefredakteur materialfluss © Oliver Tamagnini

Ich meine ja: Denn mehr Messe wird (in Stuttgart) kaum gehen, mehr Aussteller zwar die Vielfalt der Branche, nicht aber die Orientierung verbessern und auch inhaltlich wird sich kaum noch etwas hinzufügen lassen. Unsere Kolumnistin Intra hat Neu-Messechef Michael Ruchty einen Brief geschrieben („Lieber Michael Ruchty“, siehe Seite 99) und einen Ortswechsel ins Spiel gebracht. Dieser hätte den weiteren Vorteil, dass die Intralogistik, Bindeglied für jegliche Industrie und jeglichen Handel, sich endlich im Kontext angrenzender Branchen, sprich gemeinsam mit ihnen zeigen könnte. Hört sich wie eine Hannover Messe mit CeMAT in (zur Abwechslung) mal gut gemacht an? Sicherlich, weshalb 2020, dann steht wieder eine CeMAT mit der HMI an, ein sehr wegweisendes Messejahr wird. Bis dahin spielt die Musik allein auf der LogiMAT: 1.600 Aussteller warten auf Messe-besucher und Journalisten, wer hier nicht jubelt, hat noch nie ein Lager von innen gesehen.

Insofern wünsche ich Ihnen eine gute Zeit auf der Messe, frei nach dem alten Song von Geier Sturzflug: „Besuchen Sie Stuttgart, solange es noch steht“. Zur Vorbereitung empfehle ich, sich mit dem Gedanken vertraut zu machen, auch mal mit dem Öffentlichen Nahverkehr zur Messe zu kommen (was den zu erwartenden Stau-Ärger ersparen könnte) und natürlich die Lektüre der vorliegenden Messeausgabe. Besonders umfangreich, steckt sie voller Ideen, was man sich im Schwabenland anschauen sollte.

Anzeige

Herzliche Grüße aus Landsberg und Haar,

Ihr
Martin Schrüfer
Leitender Chefredakteur

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Shuttles und Briefe

Bald neigt sich das Jahr 2018 dem Ende zu. Die letzte „normale“ materialfluss-Ausgabe des Jahres (die alljährliche Sonderausgabe materialfluss MARKT erscheint dann am 14. Dezember) rückt diesmal im Schwerpunkt die Regalbediengeräte und Shuttles in...

mehr...
Anzeige

Editorial materialfluss 8-9/2018

Blick nach vorn

Manchmal geht es schnell: Kaum war Ausgabe 5/18 von materialfluss erschienen und mit ihr unser Angebot an die Deutsche Messe AG, über die Neuausrichtung der einstigen Weltleitmesse der Intra­logistik, auch CeMAT genannt, ...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial materialfluss 7/2018

So einfach geht das

So viele Worte sind bereits gesagt worden zum Thema E-Commerce, gefühlt muss es bereits irgendwo (ich tippe auf: Bremen) ganze Bibliotheken geben mit Titeln wie „Omnichannel, das unbekannte Wesen“, „Internet: Wenn Digitales auf Reales trifft“....

mehr...

Editorial materialfluss 6/2018

Erst reden, dann handeln

Sie kennen sicher den alten Spruch: Man kann Teil des Lösung sein oder Teil des Problems. Auch die Intralogistik, die sich dem „Hands On“-Management verschrieben hat, dem Zupacken und Abliefern, ist nicht immer zu 100 Prozent auf der Seite der...

mehr...

Editorial materialfluss 5/2018

Lasst uns ehrlich sein

Mal ganz ehrlich: Ist es nicht die Bodenständigkeit und Offenheit, die die Intralogistikbranche auszeichnet? Sich die Wahrheit zu sagen und dann an der besten Lösung zu arbeiten? Trotz hartem Wettbewerbs am Ende des Tages doch noch ein Bier...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite