Logistik-Immobilien

Grüner planen und bauen

Schlüssel für eine erfolgreiche Projektrealisierung ist das kooperative Zusammenspiel des Bauherrn mit kompetenten Architekten, Planern sowie den ausführenden Systemlieferanten und Bauunternehmen. Als Generalunternehmer für Bau und Intralogistik bündelt SSI Schäfer alle erforderlichen Kompetenzen unter einem Dach. Damit steht den Auftraggebern ein Komplettpaket für schlüsselfertige Logistikimmobilien zur Verfügung.

Foto: SSI Schäfer
Wenn es um die Gestaltung des Bau­körpers einer Logistikimmobilie geht, gilt es, den möglichst klimaneutralen, verbrauchsarmen Betrieb im Blick zu behalten. Das Repertoire an Optionen ist groß. Foto: SSI Schäfer

Die Investition in einen Lagerneubau ist mit einigen Herausforderungen verbunden. Allein ein Konzept aufzulegen, Gewerke auszuwählen, das Ausschreibungsverfahren und die Projektierung für Bau und Intralogistik durchzuführen, überschreitet im Regelfall die Kernkompetenz der Bauherren beziehungsweise der Auftraggeber. Vor diesem Hintergrund hat SSI Schäfer in den vergangenen Jahren die interne Bauabteilung weiter verstärkt, eng mit dem Anlagenbau verknüpft und ein koordiniertes Gesamtkonzept für Projektrealisierungen als Generalunternehmer für Intralogistik und Bau aufgelegt. „Wir bieten ein Komplettpaket zur Realisierung moderner Logistikanlagen und übernehmen dabei die Verantwortung für alle Projektphasen und alle erforderlichen Aufgaben – von der Vorplanung über die Standortwahl bis hin zur Ausstattung und Betreuung der schlüsselfertig übergebenen Anlage“, erklärt Stefan Behrendt, Leiter Construction Management bei SSI Schäfer.

Die Bauabteilung von SSI Schäfer übernimmt dabei sogar die vorgelagerten Prozesse: sie berät die Auftraggeber bei der Standortwahl und der Erschließung und unterstützt bei der Abstimmung mit Behörden und Verwaltungen. Parallel dazu definiert der Intralogistikspezialist gemeinsam mit dem Bauherrn zunächst die logistischen Anforderungen und Prozesse, um ein langfristig tragendes, logistisches Grundkonzept zu erarbeiten.

Anzeige

Nachhaltigkeit bereits bei der Planung berücksichtigen

Nicht nur bei der Ausstattung der Intralogistik kommt der Energieeffizienz ein hoher Stellenwert zuteil. Auch beim Bau der Logistikimmobilie bestimmen Nachhaltigkeitsaspekte für einen möglichst klimaneutralen, verbrauchsarmen Betrieb die Gestaltung des Baukörpers. „Der Energiebedarf von Logistikgebäuden wird oft unterschätzt“, sagt Behrendt und verdeutlicht: „Bereits ein kleines automatisches Palettenlager kann pro Tag rund 1.500 kWh verbrauchen. Mit einem optimierten Energiekonzept kann eine gute Logistikplanung einen wesentlichen Teil dieser Kosten ausgleichen.“ Das Repertoire an Optionen reicht von integrierten Solar-, Erdwärme- oder Windkraftanlagen, über Wärmedämmung und Heizungs-/Lüftungseffizienz, Energieeinsparungen durch LED-Beleuchtung, energieeffiziente Flurförderzeuge und Fördertechniken bis zum Energieverbrauchsmanagement.

Logistikzentrum von beeline
Im Logistikzentrum von beeline setzte SSI Schäfer neue Maßstäbe hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Prozessen und der Gebäudehülle. Foto: SSI Schäfer

Green-Logistics-Referenzprojekt

Mit der Realisierung des zentralen Logistikzentrums von Modeschmuckanbieter beeline setzte SSI Schäfer als Generalunternehmer für Bau und Logistik bereits neue Maßstäbe hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Prozessen und Gebäudehülle in der Logistik. Die Anlage in Köln ist ein Referenzprojekt für die Potenziale der Green Logistics. Die Konzeption mit zweistufiger Batch-Kommissionierung, innovativem Twin-Sorter-Konzept und modernen Automationssystemen ermöglicht dem Kunden Durchsätze von bis zu 10 Millionen Artikeln pro Monat und ist damit eine intelligente Lösung zur Effizienzsteigerung bei Kleinmengenkommissionierung mit hohem Aufkommen aus differenziertem Artikelspektrum.

„Nachhaltigkeit und Energieeffizienz stehen für SSI Schäfer ganz oben auf der Agenda, wenn es um den Bau und die Ausstattung von Logistikimmobilien geht“, so Behrendt. „Das kennzeichnen wir seit vielen Jahren mit unserem Label ‚Green Logistics‘. Darunter entwickeln wir zertifizierte Gebäude – und bieten im Markt ein Audit zur Zertifizierung von Nachhaltigkeit und Energieeffizienz auch bei Bestandsimmobilien.“ Im Rahmen solcher Zertifizierungen weisen die Experten von SSI Schäfer die Gesamtperformance eines Gebäudes unter ökologischen, ökonomischen, soziokulturellen und technischen Qualitäten sowie in der Prozessqualität nach international anerkannten Gütesiegeln wie DGNB, LEED und BREEAM aus.

Permanentes Energie-Monitoring

Der Generalunternehmer unterstützt darüber hinaus beim Aufbau eines Energie-Management-Systems mit einem permanenten Energie-Monitoring. „In einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess lassen sich dabei Gebäudetechnik und Logistikanlage Schritt für Schritt energetisch optimieren.“ Viele solcher Green-Logistics-Maßnahmen werden überdies mit Fördergeldern bezuschusst. Als Komplettanbieter Bau bringt SSI Schäfer „Licht in den Dschungel“ der Fördermöglichkeiten und erschließt den Kunden die entsprechenden Quellen.

Bei Investitionen in eine Logistikimmobilie bietet die Auftragsvergabe an einen Spezialisten für Intralogistik und Bau den Bauherren eine Vielzahl von Vorteilen. „Keine Verzögerungen, keine späten Umplanungen, keine Schnittstellen oder Reibungspunkte zwischen verschiedenen Auftragnehmern und Gewerken – ein Realisierungspartner mit voller Verantwortung von der Standortwahl bis zur After-Sales-Betreuung“, resümiert Behrendt. „Mit seinem umfassenden Projektmanagement als Generalunternehmer für Intralogistik und Bau steht SSI Schäfer den Auftraggebern als kompetenter Realisierungspartner zur Seite, der von Beginn an Kosten und Effizienzvorteile erschließt.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stapler & Komponenten

Service macht den Unterschied

Eine außerordentliche Serviceleistung ist für die Hamburger Still GmbH viel mehr als ein unternehmerisches Markenzeichen. Sie ist ein wichtiger Differenzierungsfaktor, mit dem sich Still als einer der führenden Anbieter maßgefertigter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite