Mehr Wertschätzung für den Beruf des Lkw-Fahrers

Marvin Meyke,

Toll Collect wird Mitglied bei Förderverein Profi

Seit Anfang Januar 2021 ist Toll Collect Mitglied des Fördervereins Pro Fahrer-Image (Profi). Ziele des Vereins sind die Steigerung der Wertschätzung des Lkw-Fahrerberufs, die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für das Fahrpersonal und eine generelle Aufwertung des Images der Logistik-Branche.

© Toll Collect

Darüber hinaus soll die Ausbildung und Qualifizierung von Berufskraftfahrern im Güter- und Personenverkehr gefördert werden.

Dr. Gerhard Schulz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Toll Collect GmbH, sagt dazu: "Die Ziele des Vereins verdienen breite Unterstützung. Als Mautbetreiber wollen wir dazu beitragen, dass die Beschäftigten in der Transportbranche mehr Anerkennung erfahren. Das gilt besonders für die Berufskraftfahrer*innen, für deren Tätigkeitsfeld sich durch die Digitalisierung neue und attraktive Perspektiven ergeben."

Prof. Dr. Dirk Engelhardt, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins PROFI und Vorstandssprecher des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.: "Wir freuen uns sehr über das Engagement von Toll Collect im Förderverein PROFI – Pro Fahrer-Image. Dies ist ein klares Bekenntnis zu einem unverzichtbaren Beruf bei der tagtäglichen Versorgung von Bevölkerung und Wirtschaft: dem des Berufskraftfahrers."

Toll Collect erhebt die Lkw-Maut für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht auf rund 51.000 Streckenkilometern und rechnet die Gebühr mit rund 250.000 nationalen und internationalen Unternehmen ab. Derzeit sind rund 1,46 Millionen mautpflichtige Lkw bei Toll Collect registriert, davon mehr als 648.000 (Stand November 2020) aus Deutschland.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

E-Lkw

FUSO eCanter transportiert für PostNL

Daimler Trucks setzt die Auslieferung seines vollelektrischen FUSO eCanter in den Niederlanden fort. Im Jahr 2020 erweiterte PostNL, einer der Erstkunden des FUSO eCanter, seine Flotte lokal emissionsfreier leichter Nutzfahrzeuge um vier weitere...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatisch und digital

Der Rangierbahnhof der Zukunft

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt mit sieben Millionen Euro zwei innovative Projekte der DB Cargo. Mit den Vorhaben "Automatisierte Rangierlokomotive" und "Automatisierte Bremsprobe" startet in...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite