Fördertechnik & Komponenten

Mittelrhein-Verlag bestellt weltgrößte EasySert-Linie

Die Mittelrhein-Verlag GmbH, Koblenz, Herausgeberin der „Rhein-Zeitung“ und diverser lokaler Anzeigenblätter, hat zwei identische Linien des innovativen Ferag-Einsteckverfahrens EasySert mit je 36 Anlegern bestellt. Dabei handelt es sich um den Auftrag mit der größten, bislang von den Schweizern verkauften EasySert-Ausstattung. Dank der implementierten Navigator-Steuerungstechnik erlauben die Anlagen eine engmaschige Kommissionierung von Direktwerbung. Jede der beiden Linien schafft in ihrer Klasse die Spitzenleistung von 30.000 Prospekten pro Stunde. Der Mittelrhein-Verlag setzt schon seit etlichen Jahren auf mehr Produktivität durch stärkere Automatisierung. Die jetzt bei Ferag georderte hochmoderne Einstecktechnologie senkt Betriebskosten und vereinfacht den Aufwand für Materialfluss und Logistik. Damit rüstet sich der langjährige Ferag-Kunde für die Abwicklung von zusätzlich akquiriertem Geschäft und von weiteren Fremdaufträgen. Dies erklärt auch die Größendimension der beiden ­Anlagen: Mit jeweils 36 Anlegern sind die beiden Systeme die größten ­Einstecklinien, die der Schweizer Fördertechnikspezialist je verkauft hat.

Ferag AG
Mittelrhein-Verlag bestellt weltgrößte EasySert-Linie

Kontakt: Ferag AG 8340 Hinwil, Schweiz Tel.: 00 41 / 44 / 9 38 60 00 E-Mail: info@ferag.com www.ferag.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite