Automatisch Entladen

Marvin Meyke,

Dematic optimiert Taschensortiersystem

Mit seinem bereits bewährten Taschensortiersystem ermöglicht Dematic jetzt auch das automatische Entladen der Taschen. Ein spezieller Öffnungs- und Schließmechanismus ermöglicht es, das der Beutel an jeder Stelle des Systems geöffnet werden kann.

Dematic hat einen innovativen Öffnungs- und Schließmechanismus für das automatische Entladen der Beutel seines Taschensorters entwickelt. © Dematic

Taschenentladungen pro Stunde um das Sechsfache gesteigert
Die Bilanz: Gegenüber einer manuellen Lösung lassen sich nach unternehmenseigenen Angaben so die Taschenentladungen pro Stunde um das Sechsfache steigern. Besonders den hohen Anforderungen im Fulfillment und in der Retourenbearbeitung bei Unternehmen aus dem E-Commerce möchte Dematic mit dieser Automatisierungslösung Rechnung tragen.

"Wir schließen eine Lücke der Automatisierungssysteme"
In der Retourenbearbeitung wird das das automatisierte Hängesystem auf Rolladaptern eingesetzt, um sowohl Hänge- und Liegeware als auch flach verpackte Gegenstände und Kartons zu lagern, zu sortieren und zwischenzupuffern. Die Beladung der Beutel erfolgt dazu bereits automatisch über Gurtförderer. "Mit der automatischen Taschenentladung schließen wir eine Lücke im Bereich bestehender Automatisierungssysteme und sorgen so für eine deutliche Reduzierung des Aufwands während des Fulfillments und der Retourenbearbeitung", sagt Klaus Hiesgen, Vice President Overhead Systems Center of Excellence bei Dematic.

Taschen modifiziert, spezieller Mechanismus entwickelt
Um das automatische Entladen der Taschen zu ermöglichen, hat Dematic die Beutel angepasst und einen speziellen Öffnungs- und Schließmechanismus entwickelt. "Unsere patentierte Lösung bietet eine Kombination aus Klips- und Bajonettverschluss und ist in dieser Form einzigartig. Die Tasche kann dadurch an einer beliebigen Stelle geöffnet und vollautomatisch geleert werden", erklärt Hiesgen.

Anzeige

Integration in bestehende Systeme möglich
Nach dem Entladen kann die Ware auf einer Rutsche, oder einem Gurtband befördert werden, oder sie wird direkt in einen Behälter geladen. Der neuentwickelte Öffnungs- und Schließmechanismus kann auch in bereits bestehende Taschensortiersysteme integriert werden, ohne großen Aufwand. Auch die Kombination der neuen Taschen mit geschlossenen Beuteln in einer Anlage ist möglich.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Topmeldungen

KION schluckt Dematic: In Kauflaune

Die Übernahme von Dematic durch die Kion Group hat für Aufsehen gesorgt. Denn die Kion Group ist schon jetzt einer der größten Anbieter von Gabelstapler und Lagertechnik. Durch den Kauf entsteht ein globaler Anbieter mit knapp 30.000 Mitarbeitern....

mehr...

Topmeldungen

Milliardendeal: KION Group kauft Dematic

Die Kion Group AG rückt durch den Kauf des führenden Spezialisten für Automatisierung und Lieferketten-Optimierung Dematic zur Weltspitze der Anbieter intelligenter Intralogistik-Lösungen auf. Die Kion Group vereinbarte mit durch AEA Investors und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite