Editorial materialfluss 6/2018

Erst reden, dann handeln

Sie kennen sicher den alten Spruch: Man kann Teil des Lösung sein oder Teil des Problems. Auch die Intralogistik, die sich dem „Hands On“-Management verschrieben hat, dem Zupacken und Abliefern, ist nicht immer zu 100 Prozent auf der Seite der Problemlöser. Zum Beispiel, wenn es um Messen geht: Dass die CeMAT nicht funktioniert hat, das weiß man, darüber hat man sich vor, während und nach der Messe zigfach mokiert und echauffiert. Aber ob jetzt auch alle Besserwissenden mithelfen mit Ideen und Input, wie Hannover in zwei Jahren wieder zum Nabel der Intralogistik wird? Die Kolumne von Intra Logistik in materialfluss 5/18 („Ein Nachruf“, nachzulesen auch hier) und auch das auf das gleiche Thema eingehende Editorial haben Zustimmung erfahren. Jetzt wenden wir uns aber der Lösung zu: Der Dialog ist eröffnet, der April abgehakt und die Frage formuliert: „Wie integriert man die Schlüsselbranche Intralogistik am besten in das Umfeld der Hannover Messe?“ Erste Ideen werden wir Ihnen noch in diesem Jahr in unserem Fachmedium für Intralogistik zur Diskussion stellen.

Martin Schrüfer, Ltd. Chefredakteur Materialfluss, LT-manager

Personell gibt es bei materialfluss erfreuliche Neuigkeiten: Marvin Meyke (26) hat nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium als Wirtschaftsingenieur in Augsburg Anfang Mai ein Volontariat beim Fachverlag WEKA BUSINESS MEDIEN begonnen. Meyke schreibt für unsere Fachmedien materialfluss und LT-manager. Sie erreichen ihn in der Redaktion in Haar bei München. Herzlich willkommen!

Anzeige
„Ob jetzt auch alle Besserwissenden mithelfen mit Ideen und Input, wie es besser geht?“

Die kommende Ausgabe von materialfluss wird als SPEKTRUM Sonderausgabe Produkte, Dienstleistungen und Konzepte für die perfekte Intralogistik im E-Commerce in den Mittelpunkt stellen und am 20. Juli erscheinen. Bis dahin wünsche ich Ihnen einen schönen Sommer, mit viel Fußball (wenn Sie wollen) und Ihrer Lieblingsmannschaft bei der WM einen langen Aufenthalt in Russland.

Freundliche Grüße, Ihr

Martin Schrüfer,
Leitender Chefredakteur

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial materialfluss 01-02/2019

Auf dem Gipfel

Passionierte Wanderer kennen das Gefühl: Ist man endlich auf dem Gipfel angelangt, hält man Rast und lässt den Blick in die weite Landschaft schweifen. Und dann geht‘s bergab. Zwangsläufig! Ob sich dieses Bild auch auf die anstehende Fachmesse der...

mehr...
Anzeige

Editorial

Shuttles und Briefe

Bald neigt sich das Jahr 2018 dem Ende zu. Die letzte „normale“ materialfluss-Ausgabe des Jahres (die alljährliche Sonderausgabe materialfluss MARKT erscheint dann am 14. Dezember) rückt diesmal im Schwerpunkt die Regalbediengeräte und Shuttles in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial materialfluss 8-9/2018

Blick nach vorn

Manchmal geht es schnell: Kaum war Ausgabe 5/18 von materialfluss erschienen und mit ihr unser Angebot an die Deutsche Messe AG, über die Neuausrichtung der einstigen Weltleitmesse der Intra­logistik, auch CeMAT genannt, ...

mehr...

Editorial materialfluss 7/2018

So einfach geht das

So viele Worte sind bereits gesagt worden zum Thema E-Commerce, gefühlt muss es bereits irgendwo (ich tippe auf: Bremen) ganze Bibliotheken geben mit Titeln wie „Omnichannel, das unbekannte Wesen“, „Internet: Wenn Digitales auf Reales trifft“....

mehr...

Editorial materialfluss 5/2018

Lasst uns ehrlich sein

Mal ganz ehrlich: Ist es nicht die Bodenständigkeit und Offenheit, die die Intralogistikbranche auszeichnet? Sich die Wahrheit zu sagen und dann an der besten Lösung zu arbeiten? Trotz hartem Wettbewerbs am Ende des Tages doch noch ein Bier...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite