Zusammenarbeit erweitert

Marvin Meyke,

Arvato Supply Chain Solutions kooperiert mit Sephora

Arvato Supply Chain Solutions baut die Zusammenarbeit mit dem Kosmetik-Unternehmen Sephora aus: Im polnischen Pruszków hat der Supply-Chain-Management- und E-Commerce-Dienstleister dazu ein neues Distributionszentrum zur Unterstützung des E-Commerce- und B2B-Geschäfts für Sephora in Betrieb genommen.

(v.l.n.r.): Jacques Pellissier (Supply Chain Director Sephora EME), Katarzyna Bielecka (General Manager Sephora PAC), Michał Niechaj (Supply Chain Director Sephora PAC) und Lidia Ratajczak-Kluck (Managing Director Arvato Supply Chain Solutions in Polen) © Arvato

Das neue Lager umfasst eine Fläche von 7.000 Quadratmetern und ist damit um fast 2.000 Quadratmeter größer als das bisherige. Eine der Lösungen, die hier für Sephora eingesetzt werden, sind selbstfahrende Fahrzeuge namens Weasel, die den Transport innerhalb des Lagers automatisieren. Mit der Inbetriebnahme des neuen Distributionszentrums kann Sephora die Abwicklung von E-Commerce-Bestellungen optimieren und gleichzeitig die Lagerkapazität erhöhen.

„Wir freuen uns sehr, dass eine so angesehene Marke wie Sephora unsere Professionalität anerkennt und uns mit dem Auftrag sowohl für seine Einzelhandelsgeschäfte als auch für die Kunden im Online-Geschäft betraut hat. Polen ist neben Deutschland, Spanien und der Türkei ein weiteres Land in dem Sephora Arvato Supply Chain Solutions sein Vertrauen schenkt. Wir sind davon überzeugt, dass unsere über 25-jährige Erfahrung in der Bereitstellung umfassender Logistiklösungen für Unternehmen, insbesondere im E-Commerce-Geschäft, die Garantie dafür ist, dass wir die Erwartungen unserer Kunden an höchste Servicequalität erfüllen“, sagt Lidia Ratajczak-Kluck, Managing Director von Arvato Supply Chain Solutions in Polen.

Anzeige

Das Zentrallager für Sephora liegt auf dem Gelände des Panattoni Parks Pruszków IV und damit in unmittelbarer Nähe eines Autobahnkreuzes an der A2, unweit des Knotenpunktes Pruszków. Das schafft optimale Bedingungen für die B2C-Dienstleistungen innerhalb Polens und der Tschechischen Republik sowie B2B-Dienstleistungen in Polen, die eine Belieferung von fast 100 Einzelhandelsgeschäften umfassen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite