Kommissioniertechnik

Neue Wege für den Online-Lebensmittelhandel

Der Trend, online zu bestellen, ist mittlerweile auch in der Lebensmittelbranche angekommen. Die Herausforderungen liegen vor allem darin, dass Lebensmittelhändler zusätzlich zu den bisherigen Großaufträgen für die Filialbelieferungen auch kleine Aufträge bearbeiten müssen. Dabei steht die Einzelstückkommissionierung im Vordergrund. Außerdem möchten Endkunden innerhalb kürzester Zeit beliefert werden.

Kommissioniersystem
Das Herzstück des Lagers bildet das Lager- und Kommissioniersystem OSR Shuttle. Für fertiggestellte Aufträge dient es auch als Versandpuffer. Fotos: Knapp

AuchanDirect.fr, ein Tochterunternehmen des französischen Lebensmittelhändlers Auchan, hat sich auf den Online-Lebensmittelhandel spezialisiert. Für die Logistik im neuen Distributionszentrum entschied sich das Unternehmen für eine Zusammenarbeit mit Knapp. Die Lösung in Chilly-Mazzarin in der Nähe von Paris ging dieses Jahr in Betrieb. Auchan stand vor der Herausforderung, Bestellungen innerhalb von 24 Stunden abzuwickeln und eine zeitgerechte Belieferung seiner Kunden in der Region Paris zu garantieren. Mit E-Grocer, einer speziell für den Online-Lebensmittelhandel konzipierten Systemlösung, werden Online-Bestellungen effizient abgewickelt.

Optimale Lösung für E-Commerce

In drei verschiedenen Temperaturbereichen werden Waren für das Trocken- und Frischesortiment, sowie Obst- und Gemüseartikel direkt in die Taschen des Endverbrauchers kommissioniert. Ein OSR Shuttle stellt Mittel- und Langsamdreher unter besonders ergonomischen Bedingungen bereit. Die Kommissionierung der schnelldrehenden Artikel erfolgt direkt aus dem Fachbodenregal- bzw. dem Durchlaufregallager. E-Grocer kombiniert automatische und manuelle Lösungen so, dass Kundenaufträge optimal abgewickelt werden können.

Anzeige

Daten und Fakten

Branche: Online-Lebensmittelhandel Standort: Chilly-Mazzarin, Frankreich Lagergröße: 12.600 m² Temperaturbereiche: Trockensortiment: +20 °C Frischesortiment: +2-4 °C Obst- und Gemüsesortiment: +6-8 °C Tiefkühlbereich: -18 °C Leistung: Durchschnittlich 870.000 Bestellungen pro Jahr bzw. 2.800 pro Tag Decanting: 7 Arbeitsplätze Trockensortiment, 4 Arbeitsplätze Frischesortiment Arbeitsplätze: 8 Pick-it-Easy Health-Arbeitsplätze für das Trockensortiment, 4 Pick-it-Easy Health-Arbeitsplätze für das Frischesortiment OSR Shuttle: OSR Shuttle Lager- und Kommissioniersystem, 8 Gassen (17 Module zu je 16 Ebenen) – 34.816 Stellplätze OSR Shuttle Versandpuffer, 2 Gassen (16 Module zu je 16 Ebenen) – 4.096 Stellplätze für das Trockensortiment OSR Shuttle Lager- und Kommissioniersystem, Versandpuffer mit 5 Gassen (17 Module zu je 16 Ebenen) – 10.880 Stellplätze für das Frischesortiment Software: KiSoft WCS, KiSoft SRC, RF-Picking, KiSoft Scada, KiSoft Command

Der Weg durch das Lager

Im Wareneingang werden die angelieferten Artikel übernommen und in den geeigneten Lagerbereich transportiert. Leere Auftragsbehälter werden automatisch entstapelt und mit einem Vinylsack versehen (Bagging). Sowohl für das Trockensortiment, als auch für Frischeartikel steht jeweils ein Paletten- bzw. Durchlaufregallager für die Kommissionierung von schnelldrehenden Artikeln zur Verfügung. Durch die Zusammenfassung zu Batchaufträgen werden Schnelldreher weg- und zeitoptimiert kommissioniert.

Pick-it-Easy-Arbeitsplätzen
An den Pick-it-Easy-Arbeitsplätzen erfolgt die Kommissionierung im Ware-zur-Person-Prinzip direkt in die Taschen.

Das OSR Shuttle ermöglicht eine platzsparende und effiziente Lagerung der Behälter. Das leistungsstarke Lager- und Ware-zur-Person-System stellt die Quellbehälter in der richtigen Sequenz für die Kommissionierung an den angebundenen Pick-it-Easy Health-Arbeitsplätzen bereit. Die Benutzeroberfläche ist nach dem easyUse-Bedienkonzept gestaltet und leitet die Mitarbeiter durch den Kommissionierprozess. Ein Lichtleitsystem erkennt Fehler beim Kommissionieren.

Die Kommissionierung des Obst- und Gemüsesortiments erfolgt direkt aus einem Fachbodenregal in die Auftragsbehälter. Die Behälter werden dafür aus dem OSR Shuttle ausgelagert und im Kommissionierbereich zur Verfügung gestellt. Nachdem die Artikel in die jeweiligen Auftragsbehälter kommissioniert wurden, werden diese zur Zwischenlagerung an das OSR Shuttle übergeben. Für das Trockensortiment steht ein eigenes Shuttle-System zur Verfügung, welches als Versandpuffer genutzt wird.

Fertiggestellte Aufträge werden bis zum Versand eingelagert. Sind die Aufträge für eine Tour fertiggestellt, werden die Behälter automatisch aus dem OSR Shuttle im Frischebereich oder aus dem OSR Shuttle-Versandpuffer für das Trockensortiment ausgelagert und automatisch gestapelt. Die Stapelung erfolgt in umgekehrter Liefersequenz, was die Auslieferung noch effizienter macht.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

EPAL

Neu zertifizierte Paletten

Der Werkstoffhersteller Covestro Deutschland startet einen ersten Testlauf mit 5000 qualitätsgeprüften EPAL CP-Paletten an europäischen Standorten.

mehr...
Anzeige

trans-o-flex

Albeck verlängert Vertrag bis 2022

Wolfang P. Albeck, Vorstandsvorsitzender bei trans-o-flex, verlängerte seinen Vertrag bis 2022. Der Speditionskaufmann verantwortet seit April 2017 die Geschäftsführung des Unternehmens. Die trans-o-flex-Gruppe ist Anbieter von Logistiklösungen für...

mehr...

Kommissioniertechnik

Neuer Auftrag von DHL für Wanzl

DHL, Deutschlands größter Post- und Logistikdienstleister bestellte weitere 28.000 Paketrollbehälter bei Wanzl Logistics + Industry. Der Logistikexperte transportiert in Zeiten des boomenden Online-Handels über eine Milliarde Päckchen bundesweit.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite