Produktkatalog vorgestellt

Martin Schrüfer,

Transportgerätehersteller fetra setzt auf Neues und Qualität

Pünktlich zu Jahresbeginn präsentiert fetra seinen neuen Produktkatalog. Den Rahmen bildet eine moderne Gestaltung, den Inhalt hat das Unternehmen mit Neuem und Bewährtem rund um den innerbetrieblichen Materialfluss gefüllt. Das Programm wurde um Innovationen und vielseitiges Zubehör erweitert.

Der neue Produktkatalog. © fetra Fechtel

Zugpferd des aktualisierten Produktportfolios sind die platzsparenden Reifenroller Tyre Trolley, mit denen fetra seine Palette an Transportgeräten für die Kfz-Branche aufstockt. Sie vereinfachen den Räderwechsel sowie die Lagerung und sind damit eine wertvolle Unterstützung in Werkstätten und Autohäusern. Es gibt sie in zwei Ausführungen, je nach Größe der Räder und Reifen. Gemeinsam ist beiden Reifenrollern die nützliche Mulde in der Mitte, in der Kleinteile wie Ventile oder Radmuttern während des Arbeitsprozesses aufbewahrt werden können.

Die verschiedenen fetra Eurokastenwagen, die der Transportgerätehersteller mit offener Ladefläche, Holzböden oder Kästen anbietet, sind ab sofort in weiteren Größen und Maßen erhältlich. Die Radbefestigung, die der Hersteller für die Stahlrohrkarren bereits optimiert hatte, ist in dieser Form auch für die Aluminium-Karren angepasst worden. Ab 2019 sind die Räder nicht mehr mit einer Abschlusskappe befestigt, sondern fest verschraubt. Dadurch können sie ganz leicht ausgewechselt werden, was Ersatzteilkosten und Zeit einspart. Neu im fetra-Programm ist auch ein weiterer Materialständer in niedriger Höhe, der sich gut für sitzende Tätigkeiten eignet. Ebenso sind die ESD-Materialständer um zwei neue Modelle erweitert worden.

Anzeige

Zu Anfang des Katalogs bietet fetra wieder eine Übersicht aller Neuheiten. Produkt- und Anwendungsbilder, QR-Codes und Zusatzinformationen, zum Beispiel zu den verschiedenen Reifenarten und deren Eigenschaften, ergänzen diesen Service. Blau hinterlegte Bestellnummern zeigen, welche Produkte über das Schnelllieferprogramm (SLP) bezogen werden können.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LogiMAT 2019

Clever Platz sparen

Der Transportgerätehersteller fetra ist ebenfalls dabei, wenn Stuttgart wieder zum Dreh- und Angelpunkt für Anbieter von Intralogistik-Produkten und Prozessmanagement wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2020

fetra erweitert Produktportfolio

Am Messestand präsentiert fetra die diesjährigen Highlights seines Programms, vom verzinkten Handwagen für den Außenbereich über eine neue Totmannbremse bis zum aufgestockten Zubehör-Angebot für die verzinkten Kommissionierwagen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite