Behälter/Boxen/Paletten

Robust und stapelbar

Auf der Fachpack 2007 stellte Inka ihr breites Angebot an Ladungsträgern für Transport, Lagerung und Verkauf vor. Die Paletten aus Holzwerkstoff sind in allen gängigen Größen von der Viertelpalette im Format 400 x 600 mm bis hin zur CP3-Palette mit den Abmessungen 1140 x 1140 mm erhältlich. Ebenso im Programm sind die klassischen Euro-Formate, sowie POS-Paletten für den Einsatz mit Verkaufsdisplays.

In der „Schwer-Ausfertigung“ sind Inka-Paletten mit bis zu 1 250 kg dynamisch belastbar, der Höchstwert für eine statische Belastbarkeit liegt etwa beim Dreifachen. Da Inka-Paletten hohl in Form gepresst sind, können sie problemlos ineinander gestapelt werden. Auf einem Euro-Palettenstellplatz kann so etwa die dreifache Menge an Inkas gelagert werden. Inka-Paletten gelten als „processed wood“ im Sinne der internationalen Pflanzenschutznorm ISPM15. Daher sind diese Paletten ideale Ladungsträger für den Export.

Inka Paletten GmbH, D- 85635 Siegertsbrunn, Tel.: 0 81 02/77 42-0, Fax: 54 11, E-Mail: info@inka-paletten.com, www.inka-paletten.com

Umweltfreundlich

Obwohl Einwegpaletten, sind die Inka-Produkte umweltfreundlich: Nicht mehr nutzbare Paletten gehen in den Altholzcontainer oder können kostenlos bei zahlreichen Inkahändlern abgeben werden. Die Altpaletten dienen als Rohmaterial für neue Paletten. Das Material bleibt so dem Stoffkreislauf weitgehend erhalten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lager- und Regalsysteme

Intelligente Regalsysteme

Unter dem diesjährigen Motto „Intelligence in Production“ wurden vom 16. bis zum 21. September Aussteller aus aller Welt ihre Produkte und Dienstleistungen auf der EMO Hannover vorstellen. Bartels präsentierte genau passend zu diesem Motto ihre...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Stapleranbaugeräte

Gut aufgestellt

Durwen blickt auf erfolgreiche Jahre zurück. Mit nunmehr ca. 180 Mitarbeitern und modernen Bearbeitungsmaschinen entstehen auf rund 12.000 m² Produktionsfläche Anbaugeräte wie Mehrfachpalettengabeln, Drehgeräte, Zinkenverstellgeräte,...

mehr...
Anzeige

Stapleranbaugeräte

Strom und CO2 eingespart

Mehr als die Hälfte aller Ladegeräte in Europa, die zum Laden von Flurförderzeug-Batterien gebraucht werden, basieren auf der alten 50-Hertz-Trafotechnik. Deren Wirkungsgrade sind aus heutiger Sicht erschreckend niedrig. Der Gerätewirkungsgrad...

mehr...

Lager- & Kommissioniertechnik

Keine Luft verschicken

B+ introduziert automatische Verpackungslösungen für die Auftragskommissionierung und dies um der letzte Schritt im Automatisierungsprozess aufzufüllen, nämlich bei der Verpackung. Heute gibt es schon sehr viele Firmen die Kartonaufrichter und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite