Behälter/Boxen/Paletten

Einfach geklappt ist schnell gespart

Das Prinzip der Magnum Großladungsträger ist einfach. Auf staplertauglichen Kunststoff-Böden im Palettenformat werden klappbare Kunststoff­wände angebracht. Aufgestellt rasten sie ein und bilden einen voluminösen Transportbehälter mit hoher Füllkapazität. Für den Transport der leeren Körper werden die Wände ganz einfach umlegt/zusammengeklappt.

Gestapelt können damit auf kleinem Raum viele Magnum-Kisten transportiert werden. 60 % des Volumens wer­den so beim Leertransport eingespart. Neben den Grundmaßen 1 200 x 800 mm (EURO) und 1 200 x 1 000 mm (ISO) gibt es mittlerweile auch Magnums in der Größe 800 x 600 mm ­einer halben Europalette. Die neueste Entwick­lung im Bereich der Großladungsträger ist der Magnum SH 680/835 HD.

Auf einer Standfläche von 800 x 600 mm ist der in zwei verschiede­nen Höhen erhältliche Magnum (680 mm und 835 mm) für besonders schwere Lasten von bis zu 700 kg ausgelegt. Durch sein im Gegensatz zu Metallbehältern sehr geringes Eigengewicht und die in beliebiger Reihenfolge einklappbaren Wände sparen Sie Platz und Kosten beim Rück­transport sowie bei der Lagerung.

Schoeller Aca Systems GmbH, D-19057 Schwerin, Tel.: 03 85/64 52-0, Fax: 64 52-222, E-Mail: info.schwerin@schoellerarca.com,http://www.schoellerarcasystems.de

Anzeige
Hygienisch einwandfrei

Der Magnum gewährleistet aufgrund seiner glatten Oberflächen und innen liegenden Ver­stärkungsrippen in Seitenwänden und Boden nicht nur eine einfache Handhabung, sondern auch eine hygienisch leichte Reinigung bei minimalen Wartungskosten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBCs

Prototyp von Werit geht in Serie

Die Werit Kunststoffwerke bieten als Innovation einen IBC mit 300 Liter Fassungsvermögen an. Der auf der Interpack 2017 noch als Prototyp vorgestellte IBC wurde nun aufgrund der positiven Resonanz ins Sortiment genommen. Der CompactLine ist der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Transportroboter

MiR500: Größer, schneller und stärker

Der Transportroboter MiR500 ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger. Paletten und schwere Güter befördert er voll automatisiert unmittelbar neben dem Menschen. Mit seiner Nutzlast von 500 kg kann der MiR500 schweres Material mit...

mehr...

Software

Inconso: Automatisiert abrechnen

Mit dem Abrechnungssystem inconsoLSA stellt der Logistiksoftwarespezialist inconso eine mehrmandantenfähige Lösung zur automatisierten Abrechnung zur Verfügung, die das Abrechnungsmodell auf Prozessschrittebene frei parametrisieren kann.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite