Umweltmanagement

Marvin Meyke,

Still setzt sich für Bienenvölker ein

Still unterstützt im Rahmen seines Umweltmanagements ein nachhaltiges Projekt im Raum Hamburg: Gemeinsam mit der Initiative BEEsharing setzt sich das Unternehmen gegen das Bienensterben und damit für den Natur- und Artenschutz in der Region ein.

Auf dem Gebäudedach des Stammhauses von Still in Hamburg fanden mehrere Bienenvölker ein neues zu Hause. (v.l.:Merlin Kaszta (Projektverantwortlicher), John Petersen (Imker), Thomas A. Fischer (CSO STILL), Wolfgang Reuter (Mitgründer und Geschäftsführer von BEEsharing) © Still

Patenschaft für vier Bienenvölker
BEEsharing ist ein Netzwerk für Imker, Landwirte und Bienenfreunde und bietet Unternehmen eigene Bienenpatenschaften an. Still übernahm eine solche Patenschaft für vier Bienenvölker, welche von nun an auf dem Gebäudedach des Stammhauses in Hamburg stehen. "Wir sind überzeugt, dass die erfolgreiche Zukunft unseres Unternehmens untrennbar mit unserem Engagement für Nachhaltigkeit verbunden ist – im Kleinen wie im Großen", so Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing & Service bei Still.

Ideale Bedingungen: Ufer- und Grünflächen
Der Hamburger Standort in Billbrook bietet aufgrund seinen Uferflächen nahe der Bille das ganze Jahr über ideale Lebensbedingungen für die Bienen. In einem Umkreis von bis zu fünf Kilometer suchen sich die Bienen ihre Nahrung, die "Still-Bienen" werden daher in Zukunft sowohl entlang des nahegelegenen Flusses als auch in den Grünflächen des Industriegebietes zahlreiche Bäume und Pflanzen bestäuben und den Stadtteil so ökologisch vielfältiger machen können.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen

Mit dem kollaborativen OMRON TM Roboter macht OMRON die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine in der Industrie sicherer, flexibler und interaktiver als jemals zuvor und ermöglicht damit die Schaffung einer intelligenten und flexiblen Fertigungsumgebung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kapazitäten erweitert

Jungheinrich-Stapler für Amazon

Pünktlich zum Tag der Logistik am 11. April hat Amazon den Umbau seines Logistikzentrums in Pforzheim eingeweiht. Durch die Umrüstung auf Schmalgangregale schafft der Onlineversandhändler zusätzliche Kapazitäten. Zukünftig werden hier 115...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vier Fragen an...

Autonom, schnell und unfallsicher

Arbeitsschutz und Autonomie sind zwei der Themen, die die Lagerlogistik in den kommenden Jahren stark beschäftigen werden. materialfluss sprach mit Managern von Elokon, Velodyne und I.D. Systems über Trends und gibt einen Ausblick auf die kommenden...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite