Megadeal in Athen

Martin Schrüfer,

Ecovium übernimmt WMS-Anbieter Mantis

Die Ecovium Gruppe und Mantis schließen sich als Anbieter für Supply Chain Execution (SCE)-Lösungen auf internationaler Ebene zusammen und verbinden Plattformen für Transport, Versand, Customs und Warehouse Management.

Jasmino Burkic, CEO der Evovium Gruppe, freut sich über den griechischen Neuzugang. © Evovium

Der Logistik-IT-Spezialist Ecovium hat am 19. Januar die Übernahme der Mantis Gruppe, einem WMS-Anbieter mit Hauptsitz in Athen, bekannt gegeben. Der Zusammenschluss tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. Ecovium und Mantis bündeln ihre Kräfte, um auch Unternehmen mit globalen Geschäftsaktivitäten, die weltweiten Support erfordern, integrierte SCE-Lösungen anzubieten. Der Vorgang wurde von FSN Capital Partners unterstützt, einer Private-Equity-Beteiligungsgesellschaft und Berater der FSN Capital Funds. Die Gesellschaft mit Niederlassungen in Oslo, Stockholm, Kopenhagen und München ist Hauptinvestor bei Ecovium.

„Logistik ist zunehmend global und unternehmensübergreifend. Unsere Kunden müssen sich immer schneller den unterschiedlichsten Anforderungen stellen, denn logistische Prozesse kennen keine Grenzen. Ein einzelner IT-Anbieter ist gar nicht mehr in der Lage, sämtliche Prozesse abzubilden. Deshalb stellen wir uns als Gruppe mit ineinandergreifenden Logistik-Modulen auf. Durch das ergänzende Portfolio und das Know-how der Mantis Gruppe können wir unseren Kunden internationale Lösungen für das Supply Chain Management anbieten“, sagt Jasmino Burkic, CEO der Ecovium Gruppe.

Ecovium ist im Jahr 2021 aus den zwölf Unternehmen der MHP Solution Group hervorgegangen. Das Unternehmen wurde 1999 in Neustadt am Rübenberge gegründet und betreut mit 300 Mitarbeitern an zwölf Standorten mehr als 3.000 Kunden. 

Mit 120 Mitarbeitern und Vertretungen in neun Ländern sowie zahlreichen Partnern erstreckt sich Mantis‘ Geschäftsaktivität auf über 30 Länder in Zentral- und Osteuropa, Israel, USA und Kanada sowie Lateinamerika, dem Mittleren Osten, Nordafrika und Asien-Pazifik. Das Flaggschiff von Mantis ist die Logistics Vision Suite (LVS), eine WMS/Logistiksoftware-Suite. Mehr als 600 Unternehmen benutzen demnach Mantis, um ihre Distributions- und E-Fulfillment-Zentren zu verwalten, zu optimieren und zu automatisieren.

“Wir sehen zunehmenden Bedarf bei Unternehmen nach umfassenden und nahtlos integrierten SCE Software-Suites und Gesamtlösungen mit nachweislichem Anwendererfolg in den jeweiligen vertikalen Märkten und geografischen Regionen. Dieser aktuellen Entwicklung folgend, haben wir uns aktiv um eine Zusammenarbeit mit erfolgreichen Anbietern von Logistiksoftware und -lösungen bemüht, die unser Portfolio ergänzen und unsere geografische Abdeckung erweitern. Dabei sind wir auf Ecovium gestoßen, die für uns die perfekte Ergänzung sind. Durch den Zusammenschluss wird Ecovium zu einem globalen Anbieter, der von führenden Private-Equity-Firmen unterstützt wird und über ein 360-Grad-Portfolio an SCE-Lösungen verfügt. Mit dieser Positionierung wird Ecovium eine Schlüsselrolle auf den internationalen Märkten einnehmen“, sagt Yiannis Panagiotopoulos, CEO der Mantis Gruppe.

Durch den Zusammenschluss wird Ecovium zu einem globalen Software- und Lösungsanbieter, der mit mehr als 400 Mitarbeitern an 21 Standorten weltweit ein Kundenportfolio von rund 4.000 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen betreut.

“Wir sind sehr beeindruckt von der Leistung von Yiannis Panagiotopoulos und seinem Team, denen es erfolgreich gelungen ist, Mantis als einen führenden globalen WMS-Anbieter zu etablieren. Mit ihrem umfassenden Know-how und ihrer langjährigen Erfahrung sind sie ein exzellenter Fit für die Wachstumsstrategie von Ecovium. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, unseren Kunden eine nachhaltige, faire und wirtschaftliche Arbeitsweise auf allen Prozessebenen zu ermöglichen und die Weichen für neue Wege in der Logistik zu stellen“, fasst Jasmino Burkic zusammen.

Robin Mürer, Partner bei FSN Capital Partners, bewertet den Zusammenschluss als hoch attraktive Investitionsmöglichkeit: “Der Markt für Logistiksoftware wächst schnell, angeheizt durch das explosive Wachstum des Onlinehandels und die zunehmende Komplexität der Lieferketten. Darüber hinaus ist der Markt immer noch stark fragmentiert, und wir sehen eine klare Konsolidierungsmöglichkeit. Unsere Diligence-Prüfung hat ergeben, dass Mantis ein international anerkannter Marktführer im WMS-Markt ist und von seinen Kunden und Partnern hohe Wertschätzung erfährt. Daher sind wir überzeugt, dass dieser Zusammenschluss Ecovium nachhaltig auf seinem Weg zum internationalen Anbieter umfassender Logistiksoftware unterstützen wird und das Unternehmen gut für weiteres Wachstum positioniert.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SAP Implementierung

WDT setzt auf Körber

Mit Körber geht die Wirtschaftsgenossenschaft deutscher Tierärzte eG (WDT) durch die Errichtung des ersten, speziell auf die Tiermedizin ausgelegten Logistikzentrums Schritte Richtung Zukunft.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite