Coronavirus

Marvin Meyke,

Schmitz Cargobull Servicenetz bleibt einsatzbereit

Trotz der Beschränkungen durch die Corona-Krise sind die 1.700 Servicepartner von Schmitz Cargobull in hoher Einsatzbereitschaft. Unter Berücksichtigung der behördlichen Auflagen, werden Servicepartner und Kunden zuverlässig mit Ersatzteilen versorgt.

© Schmitz Cargobull

Dazu Vertriebsvorstand Boris Billich: "Besonders in einer so schwierigen Zeit, wie wir sie jetzt erleben ist eine schnelle und sichere Serviceversorgung für Transportunternehmer und Fahrer so wichtig wie nie. Mit ihren Transporten sichern sie die Versorgung der Bevölkerung und wir tragen gemeinsam mit unseren Netzwerk-Partnern dazu bei, die Lieferketten wirkungsvoll abzusichern."

Die Ersatzteil-Versorgung über das Logistiknetz läuft laut Unternehmensangaben bisher ohne wesentliche Einschränkungen. Die Belieferung durch die Zulieferer des Unternehmens ist bis auf wenige Ausnahmen stabil und steht unter täglicher Beobachtung. Auch in den stark betroffenen Ländern wie Spanien und Italien stehen Service Partner des Unternehmens nach wie vor zur Verfügung. Einschränkungen gibt es vereinzelt durch reduzierte Öffnungszeiten. Der 24h Breakdown Service von Schmitz Cargobull Euroservice gewährleistet zudem wie gewohnt die Pannenhilfe.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite