Logistikdienstleistungen

Katja Preydel,

Aus Transco Berlin-Brandenburg wird Life Logistics Freight

Anderthalb Jahre nach der Übernahme durch die SLS Group (heute umfirmiert zu Life Logistics Global) legt die Transco Berlin-Brandenburg GmbH zum Jahreswechsel ihren Firmennamen ab und tritt ab dem 1. Januar 2023 als Life Logistics Freight GmbH auf.

Thomas Lang, Geschäftsführer der Holdinggesellschaft LIFE LOGISTICS GLOBAL (links im Bild), und Stephan Puvogel, Geschäftsführer der umfirmierten LIFE LOGISTICS FREIGHT GmbH. © LLF

„Der für uns wichtigste Grund ist, dass wir mit dem neuen Firmennamen unsere Zugehörigkeit zum Verbund der Muttergesellschaft Life Logistics Global ausdrücken“, erklärt Stephan Puvogel, der auch nach der Umfirmierung Geschäftsführer der Life Logistics Freight GmbH (LLF) bleiben wird. Hinzu kommen formalrechtliche Gründe: Die vom früheren Mehrheitsgesellschafter Transco (Singen) während einer Übergangsfrist überlassenen Namensrechte werden in naher Zukunft erlöschen.

Am bisherigen Geschäftsmodell hält die umfirmierte Gesellschaft fest. Life Logistics Freight übernimmt im gesamten europäischen und eurasischen Raum Transportaufgaben für die Pharma- und Chemieindustrie. Zusätzlich bietet LLF temperierte Lebensmitteltransporte an. „Unsere Kunden werden weiterhin von unserer Osteuropa-Kompetenz profitieren“, betont Stephan Puvogel. „Auch unsere bekannten Pharmatransporte von und nach China bleiben im Angebot. Neuerdings haben wir sogar LKW-Verkehre nach Nordafrika in unseren Service aufgenommen.“

One-stop-shopping im Verbund

Der LKW-Frachtbereich mit Schwerpunkt Pharma ist auch im Verbund der Muttergesellschaft Life Logistics Global das Spezialgebiet der Life Logistics Freight.

Anzeige

„Der Verbund wird in Zukunft eine größere Rolle spielen“, kündigt Thomas Lang, Geschäftsführer der Life Logistics Global, an. Die Gruppe bietet führende Logistik-Services unter anderem für die Stammzellforschung und Gentherapie an. Weiterhin sind die Gesellschaften der Life Logistics Global imstande, radioaktive Substanzen für die Diagnostik und Strahlentherapie zu transportieren oder Lieferketten für klinische Studien zur Verfügung zu stellen. Eine weitere Dienstleistung ist die Distribution von Medikamenten bis an die Privatadresse von Patientinnen und Patienten. „Wir bieten damit den Bereichen Pharma und Life Science viele Logistikdienstleistungen aus einer Hand“, erklärt Thomas Lang. „Dank dieser Synergieeffekte werden wir in Zukunft unser Wachstum in der Speziallogistik weiter beschleunigen.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Personalien

Nosta Holding erweitert Management Board

Die Nosta Holding GmbH baut ihre Führungsebene aus: Andreas Wolke-Hanenkamp und Peter Mundt ergänzen als vollwertige Geschäftsführer das Steering Committee rund um CEO Nicolas Gallenkamp, COO Marcus Thoben und CFO Florian Körner.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite