Westfalia auf der FachPack

Martin Schrüfer,

Automatisierte Lagerlogistik für mehr Flexibilität und Nachhaltigkeit

Blick in die Regalbediengeräte-Gasse mit Übergabe durch die Fördertechnik. © Westfalia

Westfalia Logistics Solutions Europe empfängt die Besucher der FachPack diesmal am Stand 4-554 (Halle 4).

Der deutsche Intralogistik-Spezialist präsentiert vom 28. bis 30. September auf der Europäischen Fachmesse für Verpackung, Technik und Prozesse im Messezentrum Nürnberg seine nachhaltigen, effizienten Technologien für die Lagerautomatisierung in der Verpackungsindustrie.
Dazu gehören flächensparende Rohstoff- und Papierrollenlager, automatische Zwischenlager für Formatware für eine günstigere und flexiblere Produktion sowie automatisierte Fertigwarenlager für die Logistik-Bündelung und automatische LKW-Tourenbereitstellungen. Der Fokus liegt auf dem materialschonenden Handling von Format- und Fertigware und der kompakten Lagerung sperriger, schwerer Waren mit und ohne Ladungsträger.

Westfalia plant, realisiert und modernisiert automatische Lager- und Logistiksysteme mit eigenen Regalbediengeräten, eigener Fördertechnik inklusive SPS-Steuerung und Warehouse Execution Software, IT-Infrastruktur, Support und Service.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fachpack

Premiere für Behälterserie und Palette

Auf der FachPack stellt bekuplast seine neue Großbehälterserie basicline plus und eine multifunktionale Europalette vor. Mit den neuen Großbehältern der Serie basicline plus komplettiert bekuplast sein basicline-Produktprogramm, das nun vom...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite