Intralogistikprozesse für Prüflabore

Martin Schrüfer,

Unitechnik stattet Testo Calibration Factory aus

Testo Industrial Services eröffnete im Oktober seine neue „Calibration Factory“ in Kirchzarten. Die Intralogistikprozesse für den Kalibrierstandort des Kalibrierdienstleisters stammen von der Unitechnik Systems GmbH.

© Testo

Der Systemintegrator hat automatisierte Technologien implementiert, darunter ein Automatisches Kleinteilelager mit Shuttlesystem. 200 neue Arbeitsplätze auf einer Nutzfläche von rund 4.200 Quadratmeter: Mit der neuenCalibration Factory hat die Testo Industrial Services GmbH ihre größte Investition in der Firmengeschichte getätigt. Die Tochterfirma der Testo SE & Co. KGaA ist der führende messtechnische Dienstleister in Deutschland und kalibriert seit über 20 Jahren Messgeräte für einen großen Kundenstamm.

Die Calibration Factory ist zwar schon seit dem 26. Juli 2021 in Betrieb, wurde aber erst im Oktober offiziell eröffnet. Das neue Gebäude vereint Labore, Lagerung und Büros an einem Standort. „Die Calibration Factory ist die größte Investition, die Testo Industrial Services in seiner Firmengeschichte getätigt hat, und Grundstein für weiteres Wachstum. Wir transferieren die Dienstleistung der Kalibrierung, eine klassische Labortätigkeit, in ein industrielles Fertigungsumfeld. Dadurch trifft bewährte Qualität auf Effizienz“, so Raimund Föhrenbacher, Geschäftsführer der Testo Industrial Services GmbH, bei der Eröffnung. Um die Unternehmensprozesse effizienter auszurichten, wurden unter anderem mehrere Kalibrierlabore, eine große Auftragsabwicklung sowie die Logistikbereiche in dem neuen Gebäude zusammengelegt. Im Mittelpunkt des Mottos „Qualität trifft Effizienz“ standen die Automatisierung und die Digitalisierung.

Anzeige

Im Rahmen der Gestaltung des Materialflusses war die Unitechnik Systems GmbH stark in das Projekt involviert. Das vom Automatisierungsexperten entwickelte Hochregallager kann mithilfe eines Shuttlesystems mehr als 7.000 Behälter mit Prüfmitteln verwalten. Auch die Planung der Behälterfördertechnik und die Lagerverwaltungssoftware UniWare stammen vom Anbieter aus Wiehl. Eine Herausforderung war dabei, die Intralogistik möglichst dezent und platzsparend in den Neubau zu integrieren, um keinen Fabrikcharakter in dem neuen Firmengebäude aufkommen zu lassen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wissen, wie

Wann ist Automatisierung die beste Wahl?

Die Entscheidung für oder gegen eine automatisierte Lösung ist oft geprägt von Vorurteilen: Automatisierung punkte mit höherer Geschwindigkeit und besserer Platzausnutzung bei niedrigeren Betriebskosten, erfordere aber eine hohe Investition und...

mehr...

Coop und SSI Schäfer

In 14 Tagen zum E-Commerce-Lager

Um die sprunghaft gestiegenen Online-Bestellungen termingerecht bearbeiten zu können, hat das Schweizer Einzelhandelsunternehmen Coop mit SSI Schäfer innerhalb von zwei Wochen ein E-Commerce-Lager in Altishofen eingerichtet und in Betrieb genommen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite