Aus materialfluss 10/2019

Marvin Meyke,

Vielseitig und elektrisch

Still geht mit seiner Baureihe RX 60-25/35 in Neuauflage. Mitte September stellte der Flurförderzeughersteller diese in Hamburg vor. In puncto Beschleunigung und mit einer Fahrgeschwindigkeit bis 21 Kilometer pro Stunde sowie verbesserten Hubgeschwindigkeiten soll der RX 60 neue Standards in der Gewichtsklasse 2,5 bis 3,5 Tonnen setzen.

Die neue RX-Baureihe von Still kann es laut ­Unternehmensangaben mit den Fahrleistungen von Diesel beziehungsweise Treibgasstaplern aufnehmen. © Still

Das Konzept des Staplers setzt auf zwei Motoren in der Antriebsachse, die in zwei Leistungsklassen angeboten werden. Damit wurde Fahrmotorleistung um 40 Prozent bei gleichzeitig verbesserter Energieeffizienz erhöht. Der Elektrostapler wurde zudem mit aktiver Kühlung und verkürzten Wegen für die Leistungsübertragung ausgestattet. Still verspricht bei dem laut Unternehmensangaben umschlagsstärksten Stapler seiner Klasse kurze Reaktionszeiten und eine hohe Anzugskraft bereits ab der ersten Umdrehung. Auch die Hubgeschwindigkeiten der Modellreihe wurden verbessert: Der Hubmast des RX60 erreicht laut Unternehmensangaben 7,4 Meter in nur elf Sekunden.

Ein dynamischer Allrounder
Der RX 60 ist mit verschiedenen Anbaugeräten vielseitig einsetzbar: zur seitlichen Be- und Entladung von Lkw, zum Horizontaltransport von Ladungsträgern, zum Stapeln in Regale mit einer Hubhöhe bis 7.390 Millimeter sowie zum Kommissionieren und Bereitstellen von Waren. Für den Außeneinsatz ist der Elektrostapler auch mit Vollkabine verfügbar. Insgesamt stehen aktuell sieben Modellen in den Rahmenversionen Standard und Lang sowie Tele-/Niho- und Dreifach-Hubgerüst zur Auswahl. Für den Transport von Paletten in Längsrichtung sowie sperrige und schwere Gewichte hat der Hersteller eine Variante mit ­einem Lastschwerpunkt von 600 Millimeter entwickelt.

Anzeige

„Es gibt keinen Grund mehr, keinen E-Stapler zu fahren.“
„Mit der neuen E-Stapler-Baureihe RX 60-25/35 setzt Still neue Standards in der E-Mobilität im Bereich der Flurförderzeuge. Es ist uns gelungen, mit energieeffizienten Technologien einen E-Stapler für den Innen- und Außeneinsatz für Lasten bis 3,5 Tonnen mit einer extrem hohen Performance und Agilität zu entwickeln. Damit fördern wir den Trend zu mehr emmissionsfreien E-Staplern und unterstützen unsere Kunden darin, ihre Green-Logistics-Strategien umzusetzen und so ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Mit den neuen Leistungswerten der RX 60-Baureihe, die wir hier in Hamburg produzieren, gibt es also keinen Grund mehr, keinen E-Stapler zu fahren“, erklärt Thomas A. Fischer, CSO Still. Einer dieser Leistungswerte: die Reichweite des Elektrostaplers, laut Unternehmensangaben die höchste pro Batterieladung im ganzen Segment. Mit der optionalen Lithium-Ionen-Technologie lassen sich selbst Drei-Schicht-Einsätze ohne Ersatzbatterie meistern. Der Betrieb im Eco-Modus reduziert den Ressourcenverbrauch zusätzlich. Müssen hingegen Leistungsspitzen bewältigt werden, sorgt der Sprint-Modus für einen zusätzlichen Schub. Dank der neuen Kühlung mit robusten Lüftern ist nun auch ein dauerhafter Betrieb im Sprintmodus möglich.

Leistungen auf Diesel-Stapler-Niveau
Das Antriebskonzept in der Vorderachse setzt auf zwei Drehstromantriebe in 80-Volt-Technik. In der Standard­ver­sion erbringen diese jeweils eine Leistung von 8,5 Kilowatt, optional gibt es die High-Performance-Antriebsachse mit zwei mal 10,5 Kilowatt. Beide Motoren verfügen über eine Traktionskontrolle und werden bei vollem Lenkeinschlag gegenläufig angetrieben. Insgesamt erreicht der RX 60 Fahrleistungen auf Diesel- beziehungsweise Treibgasstapler-Niveau liegen. Der stärkere Hubmotor in der High-Performance-Ausführung konnte zudem die Hubgeschwindigkeiten mit Last um über 20 Prozent erhöhen.

Durchdachtes Produktdesign für eine zeitsparende Wartung
Zugängliche Komponenten und die Serviceleistungen von Still sollen eine möglichst hohe Verfügbarkeit garantieren. Gut erreichbarist auch die Batterie, die über eine Seitentür gewechselt wird. Die optimierte Batterietür lässt sich horizontal bis 180 Grad nach hinten öffnen. Der Batteriewechsel kann so mit einem Elektro-Hubwagen von nur einer Person in wenigen Minuten erledigt werden.

Ergonomie und Sicherheit
Beim Thema Ergonomie punktet der Stapler unter anderem mit einer geräumigen Fahrerkabine mit großzügiger Bein- und Kopffreiheit und einer niedrigen, breiten Einstiegsstufe. Das schlanke Hub­gerüst und große Fenster ermög­lichen eine gute Sicht und verbessern so die Sicherheit. Ein weiteres Sicherheitsfeature: Beim Abstieg von Stapler wird die Parkbremse betätigt und das Fahrzeug automatisch in den „Schlafmodus“ versetzt und beim Aufstieg wieder aktiviert. Verschiedene weitere Ausstattungsvarianten – unter anderem eine Fahrtrichtungsanzeige ­im Display oder eine automatische Geschwindigkeits­reduzierung in Kurven – erhöhen die ­Sicherheit zusätzlich.

Still easy control: Wichtige ­Performance-Funktionen im Blick
Zudem ist der RX60 mit dem System Still easy control ausgestattet. Der Bordcomputer ermöglicht einen Überblick über relevante Informationen. Die Anzeige- und Bedieneinheit soll als Sicherheits- und Kommunikationszentrale fungieren. Das Farbdisplay informiert über Fahrzeugparameter und ermöglicht dem Fahrer unter anderem auch einen direkten Zugriff auf die Fahr- und Hubprogramme, die Batterie-Restlaufanzeige und weitere Funktionen.

In Zeiten der Digitalisierung darf auch die Möglichkeit der Vernetzung nicht fehlen. So hat der Neuling der Staplerfamilie eine optionale Schnittstelle für Flottenmanagement-Software wie Stills nexxt fleet.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Aus materialfluss 8-9/2019

Hier geht es sportlich zu

Im neuen New-Wave-Logistik-Zentrum hat Still das Layout, die Regalsysteme in Kombination mit den Fahrzeugen sowie die Peripherie konzipiert und ausgestattet. Die Assistenzsysteme AFC und ALS trugen maßgeblich dazu bei, die Umschlagsleistung zu...

mehr...

Stapler

Crown führt neue Schubmaststapler-Serie ein

Crown hat seine ESR 1000 Schubmaststapler-Serie in den Markt eingeführt. Die neuen Staplermodelle sind mit Hubhöhen von bis zu 13560 Millimetern und Tragfähigkeiten von bis zu zwei Tonnen verfügbar und lassen sich für den Einsatz von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite