Logistikimmobilien

Marvin Meyke,

Erfolgreiche Nachvermietung von 33.000 Quadratmeter Logistikfläche in Ketsch

Palmira Capital Partners und Nuveen Real Estate konnten einen insolvenzbedingten kompletten Leerstand ihrer Liegenschaft in Ketsch bei Hockenheim verhindern. Palmira und Nuveen ist es innerhalb weniger Wochen gelungen, einen Mieter für das Objekt zu finden und mit ihm einen zehnjährigen Mietvertrag abzuschließen. Neuer Nutzer ist LGI Logistics Group International.

© Palmira

Thorsten Bienek, Head of Property Management von Palmira, kommentiert: "Diese lückenlose Vermietung in so kurzer Zeit zeigt, dass es immer besser ist, mit Logistikimmobilien-Experten, wie Palmira oder Nuveen zu investieren, die auch unerwartete Problemsituationen mit einem in Logistik erfahrenen Team und durch eine tiefe Marktvernetzung meistern können. Kaufen kann jeder - aber erst eine fachliche Begleitung von Logistikimmobilien über den meist sehr langen Lebenszyklus dieser Assetklasse sichert die Wertbeständigkeit optimal."

Die 2018 fertiggestellte Liegenschaft verfügt über rund 30.500 Quadratmeter Hallen- sowie etwa 2.400 Quadratmeter Büro- und Sozialflächen und befindet sich auf einem 67.300 Quadratmeter großen Grundstück in der Sachsenstraße im Süden von Ketsch. Sie gehört zum Portfolio des Fonds ICF German Logistics, für den Palmira gemeinsam mit Nuveen als Investment- und Assetmanager und die Palmira Industrial Management als Property Manager verantwortlich ist.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite