Personalien

Katja Preydel,

Nosta Holding erweitert Management Board

Die Nosta Holding GmbH baut ihre Führungsebene aus: Andreas Wolke-Hanenkamp und Peter Mundt ergänzen als vollwertige Geschäftsführer das Steering Committee rund um CEO Nicolas Gallenkamp, COO Marcus Thoben und CFO Florian Körner.

Bekannte Gesichter in neuen Funktionen: Peter Mundt (l.) rückt als COO Sea & Air in das Management Board der NOSTA Holding GmbH auf. Andreas Wolke-Hanenkamp wird als COO Road & Rail ebenfalls in das Management Board aufrücken. © NOSTA Group

Die beiden bisherigen Prokuristen fokussieren sich als COO Road & Rail und COO Sea & Air fortan ausschließlich auf das Geschäft der Dachgesellschaft und geben ihre Verantwortung als Geschäftsführer der Nosta Logistics GmbH sowie der Nosta Sea & Air GmbH ab. Mit der neuen Organisationsstruktur will der international agierende Full-ServiceLogistikdienstleister ideale Voraussetzungen für die zukünftige Erschließung neuer Märkte schaffen.

„Die Nosta Group ist aktuell intensiv auf internationalem Expansionskurs. Während Deutschland als unser heimischer Markt auch weiterhin den Löwenanteil unseres Umsatzes erwirtschaften wird, sehen wir das größte
Wachstumspotential jedoch im Ausland“, sagt Nicolas Gallenkamp, CEO der Nosta Holding GmbH. Aus diesem Grund wolle das Osnabrücker Logistikunternehmen zum einen seine bereits erschlossenen ausländischen Märkte, wie die Niederlande, Polen oder auch die USA, stabilisieren und dort neue Marktanteile gewinnen. Zum anderen beabsichtigt Gallenkamp, zukünftig die bestehenden Dienstleistungen in den Bereichen Straßentransport, Schienenverkehr, Luft- und Seefracht, Kontraktlogistik, E-Commerce sowie Consulting auch in komplett neuen Märkten in Nord- und Mittelamerika sowie Osteuropa zu platzieren.

Anzeige

„Für diese Mission braucht es Strukturen, in die wir hineinwachsen können, sowie ein globales Management Board, das sich primär auf die Internationalisierung konzentrieren kann“, so der CEO. Die Berufung von Andreas Wolke-Hanenkamp und Peter Mundt in die Geschäftsführung der Holding sowie die strukturierte Übergabe von bisherigen Verantwortlichkeiten sei daher der nächste logische Schritt.

„Beide Board-Mitglieder sind bereits seit langer Zeit geschätzte Kollegen und bringen fundiertes Expertenwissen mit – eine klare Bereicherung für die Geschäftsführung“, lobt Gallenkamp. Wolke-Hanenkamp, bereits seit 1991 im Unternehmen und damit Nosta-Routinier, leitete von 2007 bis zuletzt als Geschäftsführer (CEO) die Nosta Logistics GmbH. Dabei zeichnete der gelernte Speditionskaufmann und Betriebswirt für die Business Units Warehousing und Logistics Germany sowie für die strategische Gesamtentwicklung des Unternehmens verantwortlich. 2021 wurde der heute 54-Jährige als Prokurist ins Management Board der Nosta Holding berufen.

Auch Mundt ist bereits seit mehr als 40 Jahren in der Logistikbranche tätig. Von 1988 bis 2005 baute er in seiner Funktion als Geschäftsführer die hanseatische Spedition Gebr. Hirdes zu einem der führenden deutschen Luftund Seefrachtspediteure für den nordamerikanischen Markt auf. Zudem bekleidete er verschiedene Führungspositionen in der internationalen Speditionsbranche. Seit 2019 trieb der gebürtige Hamburger und erfahrene See- und Luftfrachtexperte bis zuletzt als Geschäftsführer der Nosta Sea & Air GmbH die strategische Ausrichtung der internationalen See- und Luftfrachtaktivitäten der Nosta Group voran. Zudem verantwortete er als CEO der Nosta Logistics Corp. das amerikanische Geschäft. Dem Management Board der Nosta Holding gehört der 63-Jährige – bislang als Prokurist – ebenfalls seit 2019 an.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite