Logistikstandort Philippsburg

Martin Schrüfer,

Midea vertraut auf Logistik von pfenning logistics

Die pfenning logistics group, ein Kontraktlogistiker, übernimmt künftig logistische und logistiknahe Aufgaben für den globalen Technologiekonzern Midea.

© pfenning logistics

Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf das gesamte Warensortiment von Groß- und Kleingeräten für den Haushalt sowie Klimaanlagen der Marken Midea, comfee` und Toshiba. Vertragspartner von pfenning logistics ist die Midea Europe GmbH, die europäische Tochtergesellschaft des chinesischen High-Tech-Konzerns.

Die Midea Group ist mit über 150.000 Mitarbeitern in mehr als 200 Ländern in attraktiven Geschäftsfeldern unterwegs: Verbraucherelektronik und Klimatisierung, Robotik, industrielle Automation und Logistik. Der Konzern ist weltweite Nr. 1 bei Verbrauchergeräten, weltweite Nr. 1 in der Luftbehandlung, weltweite Nr. 1 bei Großgeräten und weltweite Nr. 1 bei kleinen Haushaltsgeräten. Der im Jahr 2019 global erzielte Umsatz beläuft sich auf umgerechnet 34,7 Mrd. Euro. Damit wird die Midea Group im Fortune Global auf Platz 307 gelistet.

Der operative Betrieb am Logistikstandort Philippsburg startet Anfang 2021 mit den Midea-Produktportfolios Klimaanlagen, Kühl- und Gefriergeräte, Haushaltsmaschinen und Küchenkleingeräte – insgesamt mehr als 400 Artikel. „Wir sehen in der pfenning logistics group einen sehr starken Partner, mit dem wir zukunftsfähige Logistiklösungen und Innvoationen für unser europäischen Zentrallager entwickeln können“, sagt Ralf Buss, Director Finance & Operations der Midea Europe GmbH. „Die logistischen Dienstleistungen, die pfenning logistics erbringen wird, umfassen Lagerhaltung, Ersatzteilbevorratung, Kommissionierung, Warenausgang an diverse B2B- und B2C-Kunden sowie das Retourenhandling. Mittelfristig planen wir die Realisierung eines Lagerverkaufs sowie einer Akademie für Installateure und Techniker.“ erläutert Buss.

Anzeige

„Mit Midea konnten wir einen der weltweit marktführenden Technologiekonzerne von unserer Leistungsfähigkeit überzeugen“, freut sich Rana Matthias Nag, Geschäftsführer der pfenning logistics group, über den Auftrag. „Diese Entscheidung passt hervorragend in die, erst kürzlich bekanntgegebenen, Flächenwachstumspläne unseres Unternehmens“ so Nag weiter.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite