Lager- und Regalsysteme

Stets gute Fahrt mit META

Für die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) realisierte das Arnsberger Unternehmen Meta unlängst eine zweigeschossige Fachbodenregalanlage in einem Neubau des Unternehmens. Zwei Standorte der VGF sind nun vereint, die anspruchsvolle Anlage von Meta wurde schnell und zur Zufriedenheit des Auftraggebers realisiert. Für Mobilität in Frankfurt am Main sorgen neun U-Bahn- und zehn Straßenbahn-Linien der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF). Insgesamt 350 Schienenfahrzeuge gewährleisten eine gute Infrastruktur. Mehr als 160 Millionen Fahrgäste im Jahr nutzen das Verkehrsnetz in der Region für ihre individuelle Fortbewegung. Um den Standort zu modernisieren und Teilbereiche, wie zum Beispiel das Lager und Werkstätten zusammenzuführen, plante das Verkehrsunternehmen einen Neubau. In diesen sollte auch ein großes Logistiksystem integriert werden. Für die Grundplanung zeichnete das Architekturbüro Planungsgruppe Gestering, de Vries, Wurster und Partner aus Bremen verantwortlich. Fachhändler Heinrich & Schleyer aus Kitzingen erstellte erste Detailpläne des Lagers inklusive der zweigeschossigen Fachbodenregalanlage des Arnsberger Unternehmens Meta.

Fachbodenregalanlage
Zwei Standorte vereinte die Verkehrsgesellschaft Frankfurt unlängst zu einem Lager, die zweigeschossige Fachbodenregalanlage steuerte Meta bei.

Die VGF blickt auf eine lange Tradition am Standort Frankfurt zurück: 1840 wurde die Teilstrecke mit der Taunuseisenbahn von Frankfurt am Main bis nach Höchst eröffnet. Vom Pferdeomnibusbetrieb über Dampfbahnen bis hin zu den heutigen U- und Straßenbahnen entwickelte sich der Verkehrsbetrieb weiter. Heute befinden sich hauptsächlich Werkstätten im Neubau der VGF.

Anzeige

Aus alt mach neu

Nach einer Bauzeit von etwa drei Jahren bündelt die VGF auf 5.300 m2 zwei Standorte in einem. Die alten Hallen waren in Fachwerkhäusern untergebracht und stammten aus der Zeit der Pferdestraßenbahn. Sie waren schlecht gedämmt und wenig schallgeschützt. Des Weiteren war das Lagersystem veraltet. Die historischen Gebäude wurden abgerissen, so dass Werkstätten und Lager der VGF neu konzipiert werden konnten.

präsentierten das neue Lager.
Steffen Pietzsch, Gebietsverkaufsleiter bei Meta, Alexander Schmalz, Gebietsverkaufsleiter bei Heinrich & Schleyer und Christoph Pick von VGF (v. l. n. r.) präsentierten das neue Lager.

Die neuen Hallen sind als Niedrigenergiehaus entworfen worden, um die Umwelt zu schonen und Energiekosten zu senken. Eine Wärmepumpe im oberen Bereich des Gebäudes sorgt für Wärme von Heizung und Wasser. Eine Solaranlage und eine Photovoltaikanlage liefern Wasser und Strom. Zudem wurde eine 1.800 m² große Halle im hinteren Teil des Gebäudes umgebaut. Jeder Bereich des Logistikzentrums hat einen eigenen Warenein- und ausgang. „Durch die Komprimierung des Standorts kann nun alles Hand in Hand abgearbeitet werden“, sagt Christoph Pick, zuständig für Haltestellen und Gebäude sowie Sonderaufgaben bei der VGF.

Planung und Umsetzung

Der Fachhändler Heinrich & Schleyer plante auf Basis der Ausschreibung in enger Zusammenarbeit mit Meta das neue Lager. Mittelpunkt des Logistikzentrums ist eine zweistöckige Regalanlage des Typs Meta Clip. Die Produkte der MetaRegalbau GmbH & Co. KG sorgen für Stabilität und Ordnung im Neubau. Dank der Planung nach Maß können die zahlreichen Ersatz- und Kleinteile strukturiert aufbewahrt werden. Durch die intelligente Anordnung der unterschiedlichen Regalsysteme ist es gelungen, die Wege zu optimieren. Innerhalb von zwei Wochen erfolgte die Montage der Anlagen.

Über Meta-Regalbau

Meta-Regalbau entwickelt, produziert und vertreibt stationäre und dynamische Regalsysteme. Zum Produktspektrum zählen Fachboden-, Paletten-, Kragarm- und Verschieberegale sowie Durchlaufregale und Lagerbühnen. Alle Bausteine können zu maßgeschneiderten Systemlösungen kombiniert werden. Von der Erst-Idee über die Projektierung und Betreuung bis hin zur Inbetriebnahme bietet Meta seinen Kunden stets ausgefeilte Komplettlösungen. Zum Meta Servicespektrum gehört auch die gesetzlich vorgeschriebene Kontrolle der Regalanlagen durch einen verbandsgeprüften Regalinspekteur.

Großes Spektrum

Schaltvorrichtungen, um Oberleitungen zu betreiben und Materialien für Gleisbau, wie Schrauben, Verbindungselemente oder spezielle Gleisbaumaterialien, werden im Fachbodenregalsystem Meta Clip aufbewahrt. Schubladen und Vorsatztüren sind weitere Besonderheiten der Anlage. Sieben Schubladenblöcke bieten mit Einsatzkästen und Trennblechen Platz für die Ordnung von verschiedenen Kleinteilen. Die insgesamt 4,37 m hohe Fachbodenregalanlage ist mit einer Komplettabdeckung aus Gitterrost ausgestattet. Diese zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Flexibilität aus, da die Regale in der oberen Ebene bei Bedarf erweitert werden können. Eine im vorderen Teil des Lagers eingebaute Übergabestation mit Sicherheitsschleusengeländer sorgt für den Schutz der Mitarbeiter und für schnelle Arbeitsabläufe.

Verschiedene Modelle im Einsatz

Das 5,50 m hohe Meta Multipal Palettenregal bietet auf vier Ebenen Stellplätze für schwere Güter. Eine Zeile ist als Kabeltrommelregal mit zehn Feldern ausgeführt worden. Das Regal bietet pro Feld fünf Ablagemöglichkeiten übereinander. Darin werden spezielle Kabel für die Oberleitungen gelagert. Eine zweigeschossige, ca. 20 m² große Fachbodenregalanlage mit angrenzender Theke sorgt in der Abteilung Werkzeugausgabe für kompakte Ordnung und geregelte Arbeitsabläufe. „Das war eine besondere Herausforderung, da die niedrige Raumhöhe und auch die Richtlinien des Arbeitsschutzes mit zu berücksichtigen waren“, sagt Alexander Schmalz, Gebietsverkaufsleiter bei Heinrich & Schleyer.

Bewährte Partnerschaft

Heinrich & Schleyer realisiert seit vielen Jahren Projekte mit Meta. „Bei anspruchsvollen Anlagen mit hohen Anforderungen sind wir mit Meta ein super Team“, bestätigt Alexander Schmalz, Gebietsverkaufsleiter bei Heinrich & Schleyer. „In Zusammenarbeit mit Heinrich & Schleyer und Meta haben wir alles gemeinsam optimiert. Durch den guten Kontakt konnte das gesamte Bauvorhaben zügig umgesetzt werden. Die schnellen Lieferzeiten waren auch ein Kriterium für die Auftragsvergabe“, sagt Christoph Pick, VGF.

Kontakt: Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH D-60311 Frankfurt Tel.: 0 69 / 2 13-03 E-Mail: info@vgf-ffm.de www.vgf-ffm.de

Heinrich & Schleyer GmbH D-97318 Kitzingen Tel.: 0 93 21 / 93 92-0 E-Mail: info@heinrich-und-schleyer.de www.heinrich-und-schleyer.de

Meta-Regalbau GmbH & Co. KG D-59759 Arnsberg Tel.: 0 29 32 / 9 57-0 E-Mail: info@meta-online.com www.meta-online.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Stapler & Komponenten

Service macht den Unterschied

Eine außerordentliche Serviceleistung ist für die Hamburger Still GmbH viel mehr als ein unternehmerisches Markenzeichen. Sie ist ein wichtiger Differenzierungsfaktor, mit dem sich Still als einer der führenden Anbieter maßgefertigter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite