E-Commerce-Lösung

Marvin Meyke,

PostNord und Stadium Joint Venture modernisieren E-Commerce-Lager

PostNord TPL AB und Stadium Sverige AB automatisieren ihr E-Commerce-Lager im schwedischen Norrköping mit einer maßgeschneiderten Gesamtlösung von SSI Schäfer, um den wachsenden Anforderungen an Logistikprozesse begegnen.

So wie bei vielen schwedischen Einzelhandelsunternehmen, hat auch Stadium Sverige AB eine starke Entwicklung im E-Commerce erlebt. Um den daraus steigenden Anforderungen zu begegnen und die E-Commerce-Logistik der gesamten Stadium-Familie auf die nächste Stufe zu bringen, wurde eine neue Logistiklösung nötig.

© SSI Schäfer

"Die Lösung ermöglicht es auch kleineren E-Commerce Händlern, ein automatisiertes Logistiksystem zu verwenden. Sie können von diesem profitieren, ohne dabei selbst in ein eigenes System investieren zu müssen", so Magnus Lindskog, Produktionsmanager, PostNord TPL.

Die Lösung wird aus einem sechsgassigen Shuttle-Lager mit 74.000 Lagerplätzen bestehen, die Gassen sollen dabei 100 Meter lang und 10 Meter hoch sein. Das System soll als flexible Plattform von unterschiedlichen Unternehmen nutzbar sein die zusammen mit PostNord TPL AB Aufträge abwickeln.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Kontraktlogistik

Regale zum Menschen

BLG setzt als erstes Unternehmen in Europa auf ein robotergestütztes Logistikkonzept, bei dem der Mensch nicht länger zu den Regalen geht, sondern die Regale mit der Ware zum Menschen kommen. Im Frankfurter Logistikcenter der BLG transportieren...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite