Pick by Voice und Put to Light kombiniert

Marvin Meyke,

Mehr Effizienz und Ergonomie beim Multi-Order-Picking

Der mobile Kommissionierwagen Lydia Picking Trolley führt Pick by Voice und Put to Light in einer Anwendung zusammen. Mit diesem System sollen sich bis zu 32 Aufträge gleichzeitig kommissionieren lassen.

Der Lydia Picking Trolley von topsystem kombiniert Pick by Voice und Put to Light in einer Anwendung. © topsystems

Der Lydia Picking Trolley wurde speziell für das Multi-Order-Picking konzipiert und bringt die beiden Kommissionierverfahren Pick by Voice und Put to Light zusammen. Der Wagen verfügt über vier Fachböden mit acht Pickfächern. Das sprachgeführte Assistenzsystem von topsystem leitet die Mitarbeiter zum Entnahmeplatz im Warenlager. Leuchtanzeigen auf den Fachböden des Trolleys zeigen an, in welchem Fach wie viele Artikel abgelegt werden sollen.

Über einen Druckschalter oder mittels Spracheingabe bestätigt der Kommissionierer das Einsortieren der Artikel. So lassen sich auch komplexe Multi-Order-Prozesse problemlos in einem effizienten Zeitrahmen abwickeln. Zudem verbessert das Hands-free/Eyes-free-Konzept die Arbeitsergonomie.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Software & Ident

Pick-by-Voice im Lebensmittelhandel

Die ostfriesische Bünting Einkauf und Logistik Dienstleistungs GmbH & Co. KG setzt zur Optimierung ihrer Intralogistik auf Lydia Voice inklusive des mobilen Sprachcomputers Voxter der topsystem Systemhaus GmbH. In den Zentrallagern in Nortmoor...

mehr...
Anzeige

EPAL

Neu zertifizierte Paletten

Der Werkstoffhersteller Covestro Deutschland startet einen ersten Testlauf mit 5000 qualitätsgeprüften EPAL CP-Paletten an europäischen Standorten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite