Kommissioniertechnik

SSI Schäfer stellt Konzept der „Fulfillment Factory“ für E-Commerce vor

E-Commerce bedeutet meist: viele Retouren. Deshalb wird eine intelligente Auftrags- sowie Retourenabwicklung immer wichtiger. SSI Schäfer zeigt, wie man der hohen Produktvielfalt und den kurzlebigen Produktzyklen effizient begegnen kann und B2C- ebenso wie B2B-Aufträge aus einem System abwickelt. Das Konzept der „Fulfillment Factory“ macht dies als modulares System möglich – mit hoher Dynamik auf kleinem Raum und für hohen Durchsatz.

Mit dem Konzept der Fulfillment Factory bietet SSI Schäfer Antworten auf den wachsenden E-Commerce-Markt. © SSI Schäfer

Der Online-Handel wächst. Die Bereitschaft der Konsumenten, ihre Einkäufe im Internet zu tätigen, ist hoch. Große Auswahl, unkomplizierte Bestellmöglichkeiten und schnelle Lieferungen sowie Anywhere- und Anytime-Verfügbarkeit bewegen immer mehr Menschen dazu online einzukaufen. Auch die Möglichkeit, die Waren kostenlos zu retournieren, spielt eine große Rolle. Hierdurch kann der Kunde sein gekauftes Produkt länger begutachten, als das im klassischen Filialhandel möglich ist. Allerdings zählt das Retourenmanagement gleichwohl zu den größten Herausforderungen im E-Commerce. Zunächst einmal bedeuten Retouren nämlich entgangenen Umsatz und zusätzlichen Aufwand. Gerade in der Fashion-Industrie liegt die Retourenquote bei über 50 Prozent, was ein verbessertes Retourenhandling mit dem Einsatz effizienter, skalierbarer Lösungen notwendig macht.

Optimierte Auftragsabwicklung: Fulfillment Factory
SSI Schäfer bietet mit dem Konzept der Fulfillment Factory ein modulares System zur Optimierung der Kommissionierprozesse und der Auftrags- sowie Retourenabwicklung – besonders geeignet für E-Commerce-Anwendungen. Damit wird die Abwicklung einer sich ständig ändernden Zusammensetzung von Aufträgen in jeder beliebigen Kombination ermöglicht. Zugleich kann dank des Konzepts auf kleinem Raum mit hoher Dynamik sortiert und sequenziert werden. Retouren können integriert und unverzüglich wieder in den Verkaufsprozess überführt werden. So ermöglicht die Fulfillment Factory hohe Durchsätze bei gleichzeitiger Abwicklung von B2C- und B2B-Aufträgen aus einem System und ist damit interessant für unterschiedliche Produkte wie Kosmetika, Kleidung, Haushaltsgeräte, Spielwaren und andere Konsumgüter. Shop-Friendly und Customer-Friendly Delivery werden mit dem Konzept garantiert.

Anzeige

Hohe Leistung auf kleiner Fläche
Im Wesentlichen besteht die Fulfillment Factory aus Hängefördertechnik-Komponenten, daher lässt sich der verfügbare Raum effektiv ausnutzen. Bodenfläche kann frei bleiben, denn Lager- und Sortiersysteme werden über den operativen Flächen angeordnet. Die Fulfillment Factory kann als Stand-alone-Lösung einfach in bestehende Distributionszentren nachgerüstet werden. Vorteile sind darüber hinaus die flexible Nutzung von Gebäudestrukturen, Schnittstellen zu vorhandenen Lagersystemen sowie die einfache Einbindung in vorhandene IT-Systeme.

Anpassungsfähig in der Anwendung: Der SSI Carrier eignet sich für flexible Omnichannel-Distribution. © SSI Schäfer

Einfach stauen, puffern, verteilen und sortieren
Die Ladungsträger des integrierten Hängefördersystems sind mit RFID-Transpondern oder Barcodes ausgerüstet. So werden Fehler vermieden und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit erzielt. Für einen Lastbereich von bis zu 3 kg zeichnet sich der SSI Carrier als Systembaukasten für die parallele Abwicklung multipler Distributionskanäle aus. Kernstück ist der primäre Ladungsträger – ein innenlaufender Rolladapter – der je nach Anforderung unterschiedliche sekundäre Ladungsträger wie Kleiderbügel oder Taschen aufnimmt, zuverlässig transportiert und identifiziert. Ergänzt wird die Lösung um einen Umlauf- und einen Stauförderer, Weichen sowie ergonomische Arbeitsplätze. Der Carrier kombiniert fünf Funktionen in einem Antriebssystem: Transportieren, Stauen, Verteilen, Puffern und Sortieren. Retouren gelangen dabei direkt in den dynamischen Puffer, wo sie sofort wieder für einen Folgeauftrag kommissioniert werden können. Beim Cross-Docking werden die Waren direkt in den dynamischen Puffer eingelagert. Von dort werden die Taschen mit Priorität für neue Aufträge genutzt und in den Batch Puffer gefahren. Eine passende Lösung für Just-in-time oder Same-Day-Delivery.

Der Matrix-Sorter sortiert die Ladungsträger, um so aus den chaotischen Batches in geordneter Sequenz Kundenaufträge zu erzeugen. Dazu werden aus dem Batch-Puffer ganze Linien abgerufen und durch eine oder mehrere Sortierstufen gefahren. Danach können die Aufträge an den Packplätzen in Sequenz verpackt, oder in gewünschter Reihenfolge weiterverarbeitet werden.

Für E-Commerce mit schwereren Waren bis 10 kg wird der Taschensorter SSI Mover eingesetzt. Er eignet sich insbesondere zum automatischen Puffern und Sequenzieren in der Automotive-, Elektronik- und Lebensmittelbranche. Das System macht sich die Schwerkraft zunutze und ist dadurch kosten- und energieeffizient.

Einfache Integration und intelligente Software
Ergonomische Aufgabe- und Packplätze sind die Schnittstellen zu Ihren vorhandenen Prozessen. Deshalb kann die Fulfillment Factory an manuelle Lager ebenso angebunden werden wie an ein automatisches Lager. Eine benutzerfreundliche Software zur Steuerung und Kontrolle aller Funktionen ist integraler Bestandteil der Fulfillment Factory. Sie besteht aus der von SSI Schäfer entwickelten Logistiksoftware Wamas.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Taschensorter

Warendistribution für E-Commerce

Die Schweizer Ferag AG komplettiert die vor drei Jahren eingeführten Taschensorter aus der Skyfall-Familie durch selbst entwickelte Stationen für das vollautomatische Be- und Entladen. Beide Erweiterungen erhöhen die Effizienz der mit Taschen...

mehr...
Anzeige

Rollen

Transportsystem für hohe Lasten

Das Rollentransportsystem RMS von MiniTec ist ein für hohe Lasten ausgelegtes Transportsystem. Das Werkstückträger-Transfersystem RMS von MiniTec basiert auf Schwerlast-Staurollen, die einen freien Umlauf für Montage-, Prüf- und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite