LogiMAT 2019

Martin Schrüfer,

"Evolutions“ für Omni-Channel-Lager

Auf der Messe wird Vanderlande die nächste Generation skalierbarer Lösungen für Mode und allgemeine Handelswaren – „Evolutions“–präsentieren.

© Vanderlande

„Evolutions" wurden speziell entwickelt, um den Herausforderungen im E-Commerce und in Omni-Channel-Lagern zu begegnen. Flexibel im Design, können „Evolutions" nach Bedarf skaliert werden, um die Anwendererfahrung zu verbessern. Sie ermöglichen eine effiziente Auftrags- und Retouren-Abwicklung, höhere Durchsatzraten und kürzere Durchlaufzeiten. „Evolutions" sind auch eine ideale Lösung für Märkte, die unter der zunehmenden Verknappung der Arbeitskraft leiden. Darüber hinaus wird Vanderlande auf der LogiMAT die "Behälter-zu-Behälter"- und "Behälter-zu-Gurt"-Kommissionierung vorstellen sowie Smart Item Robotics (SIR). Bei Letzterem handelt es sich um eine automatische Kommissionierlösung mit geringem Risiko, basierend auf einem kollaborativen Roboter (oder "Cobot") der sicher mit Bedienern zusammenarbeiten kann.

Halle 1, Stand J21

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2019

Schwesterlich geteilt

Unter dem Dach der Provost-Gruppe angesiedelt zeigen die Schwesterunternehmen Rauscher F.X. Lagertechnik GmbH mit Sitz in Thannhausen und Saar Lagertechnik GmbH aus Bad Soden die gemeinsam ausgebauten Strukturen für neu zugeschnittene...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite