Neues Produkt von Kathrein

Martin Schrüfer,

Versandkontrolle von Waren und Güter durch RFID-Richtungserkennung

Kathrein Solutions stellt auf der „RFID & Wireless IoT tomorrow 2019“ sein neues Produkt ARU 8500 Reader der ARU Reader Familie vor.Je komplexer die Logistikprozesse werden, desto höher werden die Anforderungen an zuverlässige und leistungsfähige Lesegeräte. Der neue ARU 8500 Reader mit integrierter circular Switch Beam-Antenne ermöglicht eine zweifelsfreie Erkennung der Waren und deren Bewegungsrichtung.

© Kathrein Solutions

Ubiquity steht für die Eigenschaft, überall präsent zu sein. Es ist aber auch eine Anforderung an industrielle Produktions- oder Logistikprozesse, dass bewegte Güter oder Waren jederzeit und lückenlos erfasst werden. Dabei kommt vor allem den Übergängen zwischen Produktionsbereichen oder einzelnen Glieder der Lieferkette eine zentrale Bedeutung zu. Das Gerät zeichnet sich durch eine höhere Rechnerleistung und damit einen schnellen Leseprozess sowie eine gesteigerte Lesesicherheit aus.

Die Kernfunktion des ARU 8500 ist eine circular Switch Beam-Antenne. Im Gegensatz zu Standard RFID Antennen lässt sich der Antennenbeam in drei Bereiche schwenken und somit die Bewegungsrichtung in einem Portal oder Durchgangstor verfolgen. Der sonst einfach erfasste Durchfahrtsbereich wird dabei in drei Zonen eingeteilt, um die Bewegungsrichtung im Durchgangstor zweifelsfrei zu erkennen. Ein Vorteil dabei ist es, bewegte Güter, die sich durch alle drei Lesezonen bewegen, von statischen Lesungen, die nur in einer Zone erfolgt sind, zu unterschieden. Dabei kann komplett auf weitere Sensorik wie z.B. Lichtschranken verzichtet werden. 

Anzeige

Der ARU 8500 Reader ist mit vier Hochleistungs-LEDs bestückt. Eine Visualisierung der jeweils aktiven Antenne oder eine Rückmeldung der gelesenen Waren & Güter pro Antenne ist somit möglich. Die LEDs erlauben eine gleichmäßige und intensive Anzeige, die sowohl in der Farbe, Intensität und Blink-Frequenz flexibel eingestellt werden kann. Der ARU 8500 Reader baut auf die bekannte ARU 3000 Reader-Familie auf und kann mit der Auto ID SW Suite CrossTalk in vorhandene IT- und ERP-Systeme integriert werden.

Der neue ARU 8500 ist die perfekte Lösung zur Erfassung von Warenübergängen in den Bereichen Industrie, Logistik und Retail. Diese Eigenschaft wird bei Verladetoren eingesetzt um Waren und deren Bewegungsrichtung zu erkennen, aber auch als Anti Theft System um beim Verlassen des Shops zu prüfen, ob die Waren bezahlt wurden.

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Identtechnik/RFID

Utz: Den Ladungsträgern auf der Spur

Utz gibt auf der Messe in Stuttgart einen Überblick über die Möglichkeiten, Ladungsträger mittels RFID oder Barcodes auf ihrem Weg zu verfolgen. In diesem Kontext wird die Veredelung von Behältern und Paletten aus Kunststoff zu intelligenten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Identtechnik/RFID

Chips verhindern falsche Lieferungen

Die Drogeriemarktkette Müller hat mit Hilfe einer RFID-Lösung von Siemens ihre Lieferprozesse optimiert. An 50 Verladerampen in der Zentrale in Ulm und in Außenlagern werden sämtliche Rollcontainer beim Verladen auf die Lkw kontrolliert. Es gibt...

mehr...

Identtechnik/RFID

Lückenlos dokumentieren mittels RFID

IDxpert von SpanSet ist ein elektronisches Produktverwaltungs- und Identifikationssystem. Es vereinfacht und beschleunigt die Verwaltung von prüfpflichtigen Produkten. Dabei nutzt SpanSet modernste RFID-Technologie. Die Transponder gehören bei...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite