Hardwarespezialist an Bord

Martin Schrüfer,

Mieloo & Alexander und PriorityID kooperieren

Die Geschäftsführer von PriorityID, Michael Kötter (2.v.l.) und Christian Ungar (4.v.l.), zusammen mit Sander Merkx, Geschäftsführer von Mieloo & Alexander (links) und Eiko Gramlich (3.v.l.), Sales Manager DACH. © Mieloo & Alexander / PriorityID

Mieloo & Alexander Business Integrators, ein führender Anbieter von Auto-ID Systemen auf der Basis von RFID- und IoT-Technologien, sowie PriorityID, ein auf Auto-ID spezialisierter Lösungsanbieter, haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel der Zusammenarbeit ist es, eine optimale Verbindung aus Software- und Lösungskompetenz sowie entsprechender Hardware zur Verfügung zu stellen.

Innerhalb des stark wachsenden RFID- und IoT-Marktes konnte sich der international agierende Systemintegrator Mieloo & Alexander mit intelligenten Lösungen für selbst hochgradig komplexe Prozesse profilieren. Die Wahl der passenden Hardware sowie ihre Implementierung ist ausschlaggebend für die spätere Prozesssicherheit. An diesem Punkt kommt das Team der PriorityID mit seiner langjährigen Erfahrung und einem weitreichenden Netzwerk aller relevanten Hersteller ins Spiel.

Sander Merkx, Geschäftsführer von Mieloo & Alexander, sieht in der Kooperation einen folgerichtigen Schritt in Richtung Ausbau des DACH-Geschäfts seiner Firma. „Durch personelle Verstärkung und strategische Partnerschaften können wir unsere Kunden innerhalb Deutschlands, wie BonPrix, Arvato oder Landgard eG, noch deutlich besser unterstützen. Überdies soll unser rasches Wachstum im deutschsprachigen Raum weiter an Fahrt gewinnen.“

„Mieloo & Alexander versteht sich annähernd konkurrenzlos auf die Entwicklung von RFID- bzw. IoT-Software und deren Integration in bestehende Systeme“, so Christian Ungar, Geschäftsführer von PriorityID. „Diese Partnerschaft ist deshalb eine perfekte Ergänzung unseres Portfolios und ganzheitlichen Ansatzes.“

Anzeige

Die Übernahme Eiko Gramlichs von PriorityID als neuen Sales Manager für Mieloo & Alexander bedeutet einen weiteren Brückenschlag: „Da wir auf persönlicher Ebene bereits partnerschaftlich zusammenarbeiten, hilft es enorm, sich seit vielen Jahren zu kennen und blind zu vertrauen,“ sagt Michael Kötter, Geschäftsführer von PriorityID.

Eiko Gramlich erklärt: „Ich freue mich, dass ich nun in meiner vertrieblichen und beratenden Tätigkeit die Herausforderungen der Kunden von der Software- und Lösungssicht angehen und führende Komplettsysteme anbieten kann.  

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Industriedrucker

Platzsparend etikettieren

Mit der neuen ML240P Serie möchte TSC Auto ID eine Nische am Markt der Industriedrucker bedienen: Die Geräte sind platzsparend wie ein Desktopdrucker, aber mit der Leistung eines Industriedruckers ausgestattet.

mehr...

Flexibel Etikettieren

Mehr Tempo für die Logistik

Storck gehört zu den zehn größten Süßwarenherstellern der Welt. Dank moderner Logistikzentren kann Storck in Europa einen 24-Stunden-Lieferservice anbieten. Die Prozesse werden dazu fortlaufend optimiert. Zuletzt stand neben der Neuorganisation der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite