Logistikzentrum

Annina Schopen,

Geek+ automatisiert die Kommissionierung des deutschen 3PL-Anbieters Bergler

Geek+, Anbieter von AMRTechnologien, freut sich, bekannt geben zu können, dass der deutsche Logistikdienstleister Bergler Industrieservices auf die Kommissionier- und Einlagerungslösung von Geek+ vertraut, die nun im neuen Logistikzentrum von Bergler in Erlensee, unweit des deutschen Verkehrsdrehkreuzes Frankfurt, voll einsatzfähig ist.

© Bergler

Der Erfolg von Bergler beruht auf der Erbringung qualitativ hochwertiger Logistikdienstleistungen, einschließlich Auftragsabwicklung und Retourenmanagement, für deutsche und internationale E-Commerce-Akteure. Um seine Kommissionier- und Einlagerungsprozesse zu modernisieren, entschied sich Bergler für die P-800 Kommissionier-AMRs von Geek+ und ein hochentwickeltes Lagerverwaltungssystem. Durch die Automatisierung des Kommissionierprozesses kann Bergler seine erheblichen Vorteile und sein Know-how nutzen, um seinen Kunden einen erstklassigen Service zu bieten.

Dieses Know-how basiert unter anderem auf Erfahrungen aus dem Produktionsbereich, so dass Bergler Industrieservices seinen Kunden neben den typischen Fulfillment-Aufgaben auch Mehrwertdienste wie Baugruppenmontage, Qualitätskontrolle, Verpackung und vieles mehr anbieten kann.

© Bergler

Das automatische Kommissioniersystem ist daher eine große Hilfe für die rund 40 Mitarbeiter, die seit dem Umzug an den 11.000 m2 großen Standort in Erlensee im Jahr 2019 täglich eine Vielzahl von Bestellungen für Kunden verschiedener ECommerce-Anbieter zusammenstellen, verpacken und versenden. Die Lagermitarbeiter von Bergler stehen nun im Zentrum der Ein- und Auslieferungsvorgänge und genießen deutlich komfortablere Bedingungen. Die P800 bringen die Regale zum Bediener an den Arbeitsplatz und bringen die Regale anschließend wieder in eine optimale Position. Dies spart zahllose Stunden, die sonst mit dem Durchqueren des riesigen Geländes verbracht werden müssten.

Anzeige

Saverio Carella, Sales Director DACH bei Geek+, sagte: "Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, mit Bergler zusammenzuarbeiten, um dieses Projekt zu verwirklichen. Gemeinsam haben wir ein modernes Logistikzentrum geschaffen, das das Beste repräsentiert, was die AMR-Technologie und das Know-how zu bieten haben. Bergler, seine Mitarbeiter und seine Kunden werden von dieser Modernisierung profitieren."

Dank der Integration fortschrittlicher Robotertechnologie ist die Kommissionierung nicht nur schneller, komfortabler und genauer, sondern die Lagerdichte ist dank des niedrigen Profils und des geringen Platzbedarfs der AMRs auch wesentlich höher. Dies gibt Bergler mehr Freiheit, um seinen Betrieb zu vergrößern und seinen Geschäftshorizont zu erweitern.

Bergler CEO Raimund Bergler sagte: "Auf die Roboterlösung von Geek+ haben wir uns schon seit einiger Zeit gefreut, und wir sind von den Ergebnissen begeistert. Mit den Kommissionierrobotern können wir in eine neue Phase unserer Entwicklung eintreten und sicherstellen, dass wir unseren Kunden weiterhin ein extrem hohes Serviceniveau garantieren können."

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatisierung

Transportroboter

Mit der Transportplattform „X MOVE“ hat ek robotics ein Fahrerloses Transportfahrzeug (FTF) entwickelt, das in beiden Welten der automatisierten Transportsysteme zuhause ist.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite