LogiMAT 2019

Martin Schrüfer,

Mit innovativen Komponenten zur vernetzten Intralogistik

Für den Automatisierungsspezialisten AMI Förder- und Lagertechnik steht der Vernetzungsgedanke in der Intralogistik im Mittelpunkt der Messepräsentation.

© AMI Förder- und Lagertechnik

Praxisnah wird hier deutlich, wie sich einzelne Komponenten konfigurieren lassen und dabei die jeweilige Komponenten so vernetzt werden können, dass eine effizient wirkende teil- oder vollautomatisierte Intralogistikanlage (Halle 1) entsteht. Das modulare AMI-Komponentenprogramm ( Halle 3) präsentiert wird, umfasst ein Spektrum manueller und angetriebener Fördertechnikkomponenten für den Transport leichter und schwerer Güter. Messeneuheit im Bereich der Komponenten ist eine Scherenrollenbahn für den flexiblen Einsatz in der Logistik. Aufgrund ihres konstruktiven Aufbaus lässt sich die mobile Rollenbahn auf einfache Art und Weise zusammenschieben und schnell zum jeweiligen Einsatzort, in zum Beispiel einem Distributionszentrum, bewegen.

Halle 1, Stand C 05 und Halle 3, Stand C66

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logimat 2022

Fokus auf Nachhaltigkeit bei Utz

Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Kunststoffindustrie? Das will Utz beantworten, zum Beispiel mit Lager- und Transportbehältern aus wiederverwertbarem Kunststoff. Das Unternehmen zeigt, wie klimaneutrale Mehrwegverpackung funktionieren kann.

mehr...

Logimat 2022

Advantech will den besten Überblick

Die Herausforderungen in der Logistik nehmen noch weiter zu. Komponenten sind knapp und Preise für den Transport steigen. Langfristige Entwicklungen vorauszusehen, fällt derzeit schwer. Umso wichtiger ist es, Lösungen ganz nach dem Motto...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite