Servus-Cube im Portfolio

Martin Schrüfer,

Telogs und Servus Intralogistics vertiefen Partnerschaft

Telogs und Servus Intralogistics vertiefen ihre Partnerschaft. Im Zuge der intensivierten Partnerschaft wird eine Neuentwicklung aus dem Hause Servus, der Servus-Cube, Teil des herstellerneutralen Produktportfolios von Telogs.

© Servus

Dabei stellt Servus die Logistikeinheit zur Verfügung, Telogs übernimmt Montage, Inbetriebnahme und Wartung. „Automatisierung spielt in der Intralogistik eine immer größere Rolle. Die daraus resultierende Kostenersparnis steigert die Wirtschaftlichkeit und damit die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens enorm. Mit Telogs haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir gemeinsam Lösungen für die Intralogistik von morgen anbieten können. Wenn sich die Anforderungen an unsere Anlagen ändern, gehen wir mit der Veränderung – denn genau das macht die Smart Factory der Zukunft aus“, erläutert Christian Beer, Inhaber und Geschäftsführer der Servus Intralogistics GmbH.

Und Telogs Geschäftsführer Jürgen Dönges ergänzt: „Servus bietet mit seinen innovativen und strukturierten Produkten eine ideale Ergänzung zu unseren Leistungen, so dass wir unseren Kunden zukunftsweisende Intralogistiklösungen anbieten können. Unser gemeinsames Ziel ist es, unseren Kunden Verbesserungen und Vorteile in den intralogistischen Prozessen zu verschaffen und damit zum Erfolg beizutragen.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite