Bei München

Martin Schrüfer,

Klinkhammer bringt Intelligenz ins Distributionszentrum von TTI

Klinkhammer stattet in der Europazentrale in Maisach bei München die Arbeitsplatz- und Fördertechnikerweiterung sowie eine neue dritte Shuttle-Gasse mit Steuerungstechnik und dem Klinkhammer Lagerverwaltungssystem inklusive Materialflussrechner aus. TTI Inc. ist mit rund 6.700 Mitarbeitern und 133 Niederlassungen weltweit einer der weltmarktführenden Distributoren für passive, diskrete und elektromechanische Bauelemente sowie Leistungs-, Sensor- und Steckverbinderkomponenten.

Shuttle-System mit Vorzone © Klinkhammer

TTI setzt auf unterschiedliche Lagersysteme, um die jeweils optimalen Lagerbedingungen für sehr unterschiedliche Artikel mit vielen Verpackungsvarianten und Anforderungen zu bieten. Rund 100.000 Produkte werden auf einer Lagerfläche von 35.000 m2 in der Europazentrale gelagert, um Kunden Just in Time mit Bauelementen zu versorgen. Das reibungslose Zusammenspiel der Lager-Systeme ist dabei wichtig. Klinkhammer vernetzt nun auch die aktuellen Erweiterungen der Lager- und Kommissioniersysteme mit einer einheitlichen Steuerungstechnik und mit dem übergreifenden Klinkhammer Warehouse Management System inklusive Materialflussrechner.

Die bisherigen Systeme integrierten Fachboden-, Lift-, Autostore-, Shuttle- und staplerbedientes Palettenlager sowie Fördertechnik und 75 Packplätze. Das 2-gassige Shuttle-Lager mit ebenen-gebundenen Shuttles und rund 11.000 Behälterstellplätzen wird nun um eine dritte Shuttle-Gasse erweitert. Es dient als Auftragszusammenführungspuffer und ist fördertechnisch über zwei Geschosse an Packplätze angeschlossen. Das Lagerverwaltungssystem wird neben der dritten Gasse um vier Wareneingangsstationen, 24 Kommissionierstationen mit Put-To-Light Anzeigemodulen und sechs Packplätzen erweitert. Der modulare Aufbau der WMS-Software, die Steuerungstechnik Klincontrol, sowie das Visualisierungssystem KlinkVision gewährleisten Performance und Transparenz.

Anzeige

Zudem ist Klinkhammer systemübergreifend für die Gesamtanlage verantwortlich und betreut die Hotline. Über den Service 24 steht sowohl Hotline, Fernwartung, Rufbereitschaft als auch Ersatzteilversorgung zur Verfügung.

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Aus materialfluss SPEKTRUM 2020

Frisches smart gelagert

Lebensmittelhändler setzen bei der Lagertechnik und der Kommissionierung von Bestellungen ­zunehmend auf moderne Automatisierungstechnik. Der Zustellgroßhandel Frischdienst Walther hat ­ sein Lager-Trio für Tiefkühl-, Frische- und Trockenwaren mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite