Fördertechnik

Martin Schrüfer,

Interroll stellt neuen Infeed für Quergurtsorter vor

Interroll erweitert seine modularen Plattformlösungen für einen besonders leistungsfähigen Materialfluss um einen neuen Einschussförderer, auch Infeed genannt.

Der neue Infeed von Interroll. © Interroll

Dieser ist auf das Zusammenspiel mit den Quergurtsortern von Interroll abgestimmt. Durch höhere Einschussgeschwindigkeiten und einem verringerten Platzbedarf bieten die neuen Infeed-Module ein Steigerungspotenzial für den Warendurchsatz von automatischen Sortieranlagen.

Die Infeed-Module sind trotz ihrer höheren Leistung gegenüber den Vorgängerlösungen  kompakter ausgelegt. Gleichzeitig arbeiten sie leiser und sind auch für den Transport kleinerer Güter geeignet. Angelehnt an das Design der erfolgreichen Modular Conveyor Platform (MCP) von Interroll bieten diese neuen Einschussförderer alle Flexibilitäts- und Effizienzvorteile einer modularen Fördererplattform.

Erstmals sorgen Synchron-Trommelmotoren für den Antrieb der kompakten Einschussförderer, was den Einsatz von seitlich angebrachten Getriebemotoren überflüssig macht. Hierdurch kann eine größere Anzahl von Einschussförderern unter gleichen Platzbedingungen installiert werden. Da elastische Bänder verwendet werden, können die einzelnen Bandförderer in den Förderstrecken auf Wunsch sehr kurz ausfallen. So lässt sich etwa ein Verhältnis der Länge zur Breite von 1:2 realisieren, wodurch hohe Transportgeschwindigkeiten und sehr geringe Abstände zwischen den einzelnen Fördergütern realisiert werden können. Dies ermöglicht es auch, kleine Güter zu transportieren.

Anzeige

Der neue Einschussförderer besteht aus mehreren Bandförderern, die unabhängig voneinander angetrieben werden. Hierdurch ist es möglich, die Transportgeschwindigkeiten an die Anforderungen des jeweiligen Sorters anzupassen, so dass eine optimale Einschussquote der Fördergüter erreicht wird.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

E-Commerce

Sportausrüstung clever kommissioniert

Das E-Commerce Unternehmen Sport Okay GmbH vertreibt über seinen Onlineshop alpine Bekleidung und Sportausrüstung. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung hat sich das Unternehmen entschieden, in Innsbruck in den Neubau eines Logistikzentrums zu...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite