Hochfrequenz-Ladegerät ausgezeichnet

Marvin Meyke,

Best of Industry Award für Batterieladesystem

Das Jungheinrich-Batterieladesystem SLH 300 ist mit dem Best of Industry Award in der Kategorie Betriebstechnik ausgezeichnet worden. Das SLH 300 ist sowohl für Blei-Säure- als auch für Lithium-Ionen-Batterien geeignet.

Beim SLH 300 handelt es sich um eine neue Generation an Hochfrequenz-Ladegeräten, die sowohl für Blei-Säure- als auch Lithium-Ionen-Batterien geeignet sind. © Jungheinrich

Die Jury unterstrich in ihrer Begründung die Wichtigkeit technologieübergreifender Vernetzung und des multitechnologischen Ladens. Das SLH 300 verbinde mit seinen Eigenschaften das Beste aus zwei Welten. "Das SLH 300 vereint eine perfekte Lösung für die Anforderungen des rasch wachsenden Lithium-Ionen-Marktes, ergänzt durch neue und smarte Lösungen für die bestehende Blei-Säure-Welt. Damit ist das neue SLH 300 ein echter Meilenstein auf dem Markt für Ladegeräte. Mit zukunftsweisenden Kommunikationsschnittstellen, exzellenter Energieeffizienz sowie einer einheitlichen und intuitiven Bedienung werden wir unsere Kunden von den Vorzügen der Jungheinrich-Technologie überzeugen", erklärt Dietrich Vahldiek, Leiter Product Management und Entwicklung für Energiespeicher und Ladesysteme bei Jungheinrich.

Das SLH 300 ist von 15 - 320A in vielen Fahrzeug-Spannungsklassen und für unterschiedliche länderspezifische Spannungen erhältlich. Dank zahlreicher, auswählbarer Optionen ist das SLH 300 flexibel einsetzbar.

Zudem verfügt das intelligente Elektrolytnachfüllsystem über einen Level-Sensor: Wenn der Flüssigkeitsstand zu niedrig ist, wird vom Ladegerät das Aquamatik-Signal freigegeben. In diesem Fall erfolgt eine automatische Elektrolytbefüllung. Dadurch wird eine Erhöhung der Batterielebensdauer erreicht.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stapler & Komponenten

Schnell und günstig laden

Die gespeicherte Energie im Betriebszustand möglichst langsam abgeben und schnelles Aufladen, um Ausfallzeiten zu verringern und Kosten zu sparen: Das sind die Anforderungen an Batterien von FFZ. Realisiert wird dies durch hohe Ladeströme. Die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Modernisierung

Vahle nimmt Kleinteilelager in Betrieb

Vahle,  Systemanbieter für mobile Industrieanwendungen,  hat am 28.06 in Kamen nach Unternehmensangaben eines der europaweit modernsten Warenflusssysteme in Betrieb genommen. Damit ist die 2,5 Millionen Euro teure Modernisierung des Lagers offiziell...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite