Wendiger Gelenkstapler

Platzsparendes Handling im Schmalganglager

Getinge ist ein Anbieter von Lösungen für Operationssäle, Intensiv­stationen und Krankenhaus-Pflegestationen. Das Unternehmen unterhält ­Produktionsstätten in zehn Ländern, darunter auch in Deutschland am Standort Rastatt. Hier werden ­Produkte auf 18.000 Quadratmeter Lagerfläche mit 2.000 Palettenplätzen gelagert, bevor sie exportiert werden. Ein Aisle Master Gelenkstapler sorgt in dem Schmalganglager für sicheres, effizientes und platzsparendes Handling der Ladungen.

Bei beengten Platzverhältnissen ist ein Schmalgangstapler oftmals die einfachere Alternative als ein Umbau des Lagers. © Combilift

Maßgeblich für die Wahl dieses Geräts, welches ­einen Schubmaststapler ersetzte, war seine Fähigkeit, in den bestehenden Gangbreiten von nur 285 Zentimeter Paletten mit Sondergröße ein- und aus­zulagern. Head of Logistics, Sebastian Hügli: „Bei der Einlagerung der 190 Zentimeter langen Paletten in das Regal mit dem Schubmaststapler gab es bisher keinen Spielraum für den Fahrer, was vermehrt zu leichten Regalschäden geführt hat. Außerdem ­bestand wegen des geringen Abstands zwischen dem Stapler und dem Regal eine Quetsch­gefahr für das Personal. Die Gänge breiter zu machen hätte eine komplette Umstrukturierung des Lagers notwendig gemacht, was wir aus Kostengründen sowie wegen des hohen betrieb­lichen Aufwands unbedingt vermeiden wollten.“

Effziente Lösung erspart Lagerumbau
Nach einer Analyse der Lagergestaltung schlug Dominik Huck von der Huck Fördertechnik GmbH einen Probeeinsatz des Aisle Master vor Ort vor. „Dieser Schmalgangstapler sah ich als die einzige Lösung für Getinge, ohne das Lager ganz ändern zu müssen,“ sagt er. Die ­Begutachtung des Managements sowie der ­Fahrer war äußerst ­positiv – dank der ­schmalen Bauweise und der Gelenkfunktion ist der Aisle Master viel wendiger als ein Schubmaststapler, bietet einen besseren ­Zugang zu den Gängen ­sowohl als auch mehr Freiraum innerhalb der Regale.

Anzeige

Positives Feedback der Mitarbeiter
„Die Meinung des Be­dienpersonals war mir auch wichtig, und sie ­waren sich alle einig, dass der Aisle Master ihre ­Arbeit erleichtern würde“, so Sebastian Hügli, Head of Logistics bei Getinge. Logistikmitarbeiter Denis Flora kann dies bestätigen: „Die Umstellung von einem Schubmaststapler geht schnell und nach einer Eingewöhnungsphase von einem oder zwei Tagen ist man sicher unterwegs. Die Bedienung ist einfach und man fühlt sich sicher und bequem in der Kabine und hat stets gute Sicht auf Umgebung und Ladung.“ Da der Einsatz überwiegend in einem geschlossenen Gebäude vorgesehen war, wurde ein elektrisch angetriebenes Aisle Master Modell ausgewählt. Der Aisle Master ist auch mit ­Diesel- und Treibgasantrieb erhältlich. Seit der Inbetriebnahme des Gerätes wurden auch seine vielseitigen Fähigkeiten als ­Außenstapler erkannt. Neben dem Handling der langen ­Paletten wird er parallel immer häufiger für den Außentransport ­verschiedener Lasten sowie für das Be- und Entladen von Lkws auf dem Werksgelände verwendet. Die 1.500 Kilogramm ­Tragkraft des 15E Modells sind mehr als ausreichend, um die bis zu 600 Kilogramm schweren Paletten in die obersten Regale von 4,5 Meter ein- und auszulagern.

Neuer Stapler kommt günstiger als ein Umbau
Hügli und sein Team sind überzeugt: „Der Aisle-Master ist ein gutes, ­universales Gerät und die ideale Lösung für ­verschiedene Heraus­forderungen und er ­bietet höchste Sicherheit. Schäden und die damit ­verbundenen Risiken ­gehören der Vergangenheit an – wir haben zudem Geld gespart indem kein Umbau nötig war.“ Die Marke Aisle Master wird von dem Staplerspezialisten- und Hersteller Combilift in Monaghan, Irland her­gestellt. Diese platz­sparenden Gelenkstapler können eine Kombination von ­Gegengewicht- und Schubmaststaplern ersetzen und sind für den Innen- und Außeneinsatz geeignet, selbst auf unebenem Boden. Mit AC- Frontantrieb in Kombination mit profilierten Reifen auf der Antriebsachse, ist ein auf Millimeter genaues Arbeiten gewährleistet. Diese Flexibilität, Ladungen direkt vom Lkw längs auf den Gabelzinken direkt ins Regal zu transpor­tieren, sorgt für einen kostengünstigen Warenumschlag und ­somit für maximale Produktivität. Die Aisle Master Produkt­palette umfasst Modelle mit Tragfähigkeiten von bis zu drei ­Tonnen und Hubhöhen von bis zu 15 Meter, Diesel- und ­Treibgasantrieb sind optional auch erhältlich. Die Geräte ­werden in Deutschland durch ein bundesweites und sehr dichtes Händlernetz betreut.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Stapler & Komponenten

Wenden statt rückwärtsfahren

Team baucenter Schaper Baustoffe hat im vergangenem Jahr seine Niederlassung im niedersächsischen Holzminden komplett umgebaut – die Verkehrswege wurden neu gestaltet und das lagerlogistische Konzept verändert. Dadurch konnte die Lagerhaltung...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite