Augmented-Reality

Marvin Meyke,

Mit AR-Brille am Steuer: Bessere Sicht für den Staplerfahrer

Die Augmented-Reality-Technologie ist vielseitig in der Intralogistik einsetzbar. So sollen AR-Brillen Staplerfahrern den Durchblick bringen. Künftig könnten sie am Steuer eine AR-Brille tragen, mit der sie durch Hindernisse hindurchsehen können.

Herausforderung: Am Steuer eines Staplers versperren Hubmast und Ladung die Sicht. © IPH

Am Steuer eines Gabelstaplers ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Forscher aus Hannover arbeiten deshalb an einem neuen Konzept der „virtuellen Sichtverbesserung“. In Zukunft sollen Staplerfahrer am Steuer eine AR-Brille tragen. So müssen sie den Blick nicht von der Fahrbahn abwenden und profitieren trotzdem von den Kamerabildern. Das Konzept: Das reales Sichtfeld des Staplerfahrers vom Kamerabild überlagert. Schaut er beispielsweise direkt nach vorn, sieht er den Hubmast und die Ladung sowie gleichzeitig das Bild der Frontkamera. Legt er den Rückwärtsgang ein und schaut über die Schulter, sieht er das Bild der Rückfahrkamera und gleichzeitig sein reales Sichtfeld. Egal, in welche Richtung er schaut: Es wirkt so, als könne er durch Hindernisse hindurchsehen. Mit den AR-Brillen sollen zudem im Sichtfeld wichtige Informationen und Warnhinweise einblendet werden.

Forschungsprojekt ViSIER

Wissenschaft und Industrie arbeiten im Forschungsprojekt "ViSIER – Virtuelle Sichtverbesserung und intuitive Interaktion durch Erweiterte Realität an Flurförderzeugen" eng zusammen. Beteiligt sind das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH, das Institut für Transport- und Automatisierungstechnik (ITA) der Leibniz Universität Hannover, drei namhafte Gabelstapler-Hersteller, ein Logistikzentrum, ein Hersteller von Stapler-Bauteilen, ein AR-Dienstleister und ein Dienstleister aus dem Bereich Mikroelektronik.

Anzeige




Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LogiMAT 2020

Zwei neue Phoenixe von Hubtex

Von Hubtex kommen zur Logimat zwei neue Fahrzeugserien mit Industrie 4.0-Features. Das Fuldaer Unternehmen hat seinen Baukasten für Elektro-Mehrwege-Seitenstapler überarbeitet und die Entwicklungsplattform Phoenix entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

15-Millionen-Investition

KION weiht Werk in Indien ein

Die KION Group hat ihr neues Werk – Indiens größte Produktionsanlage für Intralogistik-Ausrüstung – am Standort Pune im Bundesstaat Maharashtra eingeweiht. In dem Werk auf einem Areal von rund 25 Hektar werden Diesel- und Elektrostapler sowie...

mehr...
Anzeige

Stapler

Crown führt neue Schubmaststapler-Serie ein

Crown hat seine ESR 1000 Schubmaststapler-Serie in den Markt eingeführt. Die neuen Staplermodelle sind mit Hubhöhen von bis zu 13560 Millimetern und Tragfähigkeiten von bis zu zwei Tonnen verfügbar und lassen sich für den Einsatz von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aus materialfluss 10/2019

Vielseitig und elektrisch

Still geht mit seiner Baureihe RX 60-25/35 in Neuauflage. Mitte September stellte der Flurförderzeughersteller diese in Hamburg vor. In puncto Beschleunigung und mit einer Fahrgeschwindigkeit bis 21 Kilometer pro Stunde sowie verbesserten...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite