Transportsysteme

Daniel Schilling,

Flexibler, wendiger FTF-Familienzuwachs

Auf der Logimat 2023 präsentiert DS Automotion mehrere neue FTF-Highlights, die auch vollständig VDA5050 ready sind. Dazu gehören das kompakte, modulare Radarm-FTF Lucy, der fahrerlose Mittelgewichts-Gegengewichtsstapler Amadeus counter und das voll flächenbewegliche Unterfahr-FTF Oscar Omni, die alle live ausgestellt werden.

Amadeus counter, ein fahrerloser Gegengewichtsstapler © DS Automotion

Der innovative Ansatz für planbare Autonomie, vorgestellt im Vorjahr, wurde unter anderem für den IFOY Award 2023 in der Kategorie Software nominiert. Lucy bietet höchste Fahr-Flexibilität auch in beengten Platzverhältnissen. Das kompakte Radarm-FTF kann bis zu 500 Kilogramm heben und ist dank seiner modularen Bauweise individuell anpassbar, um verschiedenste Ladungsträger sicher zu transportieren. Der Amadeus counter, ein fahrerloser Gegengewichtsstapler mit einer Hubhöhe von bis zu 2,8 Meter und einer Tragfähigkeit von 1,2 Tonnen, verfügt über alle Navigationsfähigkeiten und kann mit verschiedenen Akku-Technologien und Ladekonzepten betrieben werden.

Halle 6, Stand D05

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe 4/23

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite