Software

Marvin Meyke,

Savoye erwirbt SoCloz

Savoye, Herausgeber und Integrator von Intralogistiklösungen, erweitert seine Supply Chain Execution-Lösungen auf den Omnichannel-Einzelhandel.

© Savoye

Im Einklang mit der Savoye Wachstumsstrategie verkündet der französische Logistikexperte die erfolgreiche Übernahme von SoCloz, einem Herausgeber von SaaS-Omnichannel-Softwareplattformen für den stationären Einzelhandel.

SoCloz wurde 2012 gegründet und hat bisher mehr als 30.000 Geschäfte in 18 Ländern ausgestattet. Die Plattform wird genutzt, um alle Omnichannel-Wege sowohl online als auch im Laden (Auftragseingang, Takeaway-Verkauf) einzurichten, indem drei Systeme kombiniert werden: ein Kassensystem, die Verwaltung der Omnichannel-Bestellungen im Laden und ein OMS zur Verwaltung der Bestellungen im Laden.

"Die Einführung des Omnichannel ist ein wichtiger Hebel zur Überwindung der globalen Einzelhandelskrise. Er verändert die Idee der In-Store-Software vollständig, da das Kassensystem einer neuen Art von Software weichen wird, die globaler und in der Lage ist, alle In-Store-Transaktionen abzuwickeln. Das Ziel von SoCloz ist es, einer der führenden Herausgeber von Instore-Software zu werden", sagt Jérémie Herscovic, der Gründer von SoCloz.

 Durch die Übernahme werden zahlreiche Synergien nutzbar, so unter anderem Produktsynergien, mit dem Ziel, den Herausforderungen der Lieferkette der Einzelhändler zu begegnen. Auch die Beschleunigung der internationalen Vermarktung von SoCloz mit Hilfe der Savoye Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Deutschland, Italien, den Niederlanden, China und Russland wird vorangetrieben.

Anzeige

"Der Zusammenschluss ist für SoCloz dreifach vorteilhaft, da er dem Unternehmen ermöglicht, seine Plattform schneller zu aktualisieren und sie kurzfristig international zu vermarkten. All dies basiert auf einer soliden Aktionärsstruktur, die es uns ermöglicht, im Gegensatz zu vielen kleineren Wettbewerbern, eine langfristige Präsenz innezuhaben. SoCloz behält die Pole Position im Rennen zwischen den Herstellern von Softwareplattformen für den stationären Handel.", fügt Jérémie Herscovic hinzu.

"Wir freuen uns über die Verbindung mit SoCloz, die es uns ermöglicht, auf die Bedürfnisse unserer Kunden im Bereich Supply Chain Management und auf die Konvergenz von Vertriebszentren und Verkaufsstellen umfassend zu reagieren. Dieser funktionsübergreifende Ansatz ist für uns ein Kernelement für unsere strategischen Weiterentwicklung.", sagt Rémy Jeannin, CEO von Savoye.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite