Portfolio wächst

Martin Schrüfer,

Drei Firmenkäufe: MHP Solution Group expandiert weiter

Mit drei Firmenkäufen ist die MHP Solution Group weiter auf Wachstumskurs. Für End-to-End-Lösungen in der Logistik erweitern TMS-Anbieter Transdata, Hardware-Systemintegrator Panda Products und AZ als Spezialist für Warenursprung und Präferenzkalkulation das Portfolio.

© Zebra Technologies

Mit den Zukäufen beschäftigt die MHP Solution Group Stand heute rund 300 Mitarbeiter in zehn Tochterunternehmen. Neun Standorte sind in Deutschland und einer in Spanien. Die Neuzugänge sind, wie alle Firmen der Gruppe, einem der Produktbereiche Transport, Warehouse, Customs oder Shipping zugeordnet. Sie arbeiten mit unverändertem Firmennamen unter dem Markendach der MHP Solution Group eng mit den anderen zusammen.

Im Produktbereich Warehouse bringt sich die Panda Products Barcode-Systeme GmbH aus Norderstedt bei Hamburg ein. Der Systemintegrator für mobile Datenerfassung ist der erste Hardware-Spezialist in der Gruppe. Mit Fokus auf Barcode-Lösungen verfügt das Unternehmen über ein Produktportfolio vom Mobilcomputer mit integriertem Barcodescanner über Versandlabel-Drucker bis zur selbstentwickelten Sonderlösung wie Wärmeboxen für Drucker im Tiefkühlbereich oder mobile Arbeitsstationen als Rollwagen. WLAN-Infrastruktur, Lagerplatzkennzeichnung und Geräteverwaltungssystem runden das Angebot ab.

Als Anbieter einer etablierten Komplettlösung für Warehouse und Transport Management verstärkt das 40-köpfige Expertenteam der Transdata Software GmbH & Co. KG mit Sitz in Bielefeld den Produktbereich Transport. Die Technologie der Logistiksoftware Komalog ergänzt mit über 1.000 Installationen bei Referenzkunden wie Schäfer & SIS Interlogistik, KS Logistic oder Leitz sowie einer Cloud-Lösung für kleine bis mittelständische Transportunternehmen das Portfolio.

Anzeige

Als langjähriger Partner der TIA und MHP reiht sich die Non-SAP-Sparte der 1996 gegründeten AZ-ZOB GmbH als neu gegründete AZ Außenwirtschafts- und Zoll-Beratungsgesellschaft mbH im Produktbereich Customs ein. Das Unternehmen mit acht Mitarbeitern in Albstadt bei Tübingen bietet eine Software für Warenursprung und Präferenzkalkulation, die als On-Demand-oder On-Premise-Lösung inklusive Webportal für Lieferantenerklärungen bei Referenzkunden wie Liebherr, Osram, Sennheiser und WMF im Einsatz ist.

„Mit den Firmen haben wir unser Portfolio strategisch erweitert. Wir freuen uns sehr über die Experten und ihre Erfahrung mit Logistikprozessen bei spannenden und teilweise global agierenden Kunden. Neben den ausgereiften Technologien und Softwarelösungen macht genau diese Expertise den Unterschied, wenn es um eine durchgängige und automatisierte Supply Chain für unsere Kunden geht. Wir sind noch besser aufgestellt und freuen uns auf die gruppenweite Zusammenarbeit mit Synergieeffekten für alle Kunden“, kommentiert Jasmino Burkic, CEO der MHP Solution Group.

Die 1999 gegründete MHP Solution Group baut ihr Portfolio mit Firmenkäufen aus. Zur namensgebenden MHP und TIA kamen 2016 Aisys und BNS. 2019 folgten vor den aktuellen Zukäufen LogControl und KDL. Parallel dazu entwickelte die Unternehmensgruppe mit neuesten Business Intelligence Technologien ein Logistics Cockpit, das die Daten aus allen Lösungen verbindet. Damit können Kunden die gesamte Supply Chain kennzahlenbasiert und in Echtzeit steuern.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

transport logistic

Transportketten im Blick

Kratzer Automation, ein internationaler Anbieter für Transport Management Software (TMS), setzt auf der transport logistic den Fokus auf die digitalisierte Logistik: Das Unternehmen präsentiert die aktuelle Version seiner TMS-Lösung cadis, mit der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite