LogiMAT 2019

Marvin Meyke,

Schneller drucken mit cab

2011 waren die Modelle der EOS-Reihe die ersten cab Etikettendrucker mit serienmäßig verbautem Touchscreen. Acht Jahre und rund 60.000 verkaufte Geräte später legt der Hersteller mit den Typen EOS2 und EOS5 die Folgegeneration vor. Die Stärken der neuen EOS-Modelle sind unter anderem eine Hauptplatine mit leistungsstarker 800 MHz-CPU, wie sie in den größeren cab Industriedruckern verbaut wird, sowie zahlreiche Möglichkeiten für die Geräteerweiterung und –vernetzung. Mit 150 mm/s maximaler Druckgeschwindigkeit lassen sich Druckaufträge um bis zu 20 Prozent schneller abwickeln als noch mit den Vorgängern EOS1 und EOS4.

cabs Modell EOS. © cab

Auf der LogiMAT präsentiert cab zudem weitere Geräte und Systeme für den Etikettendruck sowie die automatisierte Etikettierung für Produkte und Verpackungen.

Halle 6, Stand D10

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite