Drei sollen es richten

Picavi erweitert die Geschäftsführung

Die Picavi GmbH setzt ab sofort auf ein Führungstrio: Die Geschäftsführung des Pick-by-Vision-Spezialisten wird um Carsten Funke und Ralph Schraven erweitert. Gemeinsam mit Ulrich Prinz, der auf Jens Harig folgt und als CEO der Geschäftsführung vorsteht, sollen die langjährigen Führungskräfte das internationale Wachstum von Picavi weiter vorantreiben.

© Picavi

Carsten Funke ist bereits seit 2016 bei Picavi und verantwortet dort als CSO den Vertrieb und das Marketing des Pick-by-Vision-Spezialisten. Darüber hinaus hat er Picavi als CEO der 2019 gegründeten Tochtergesellschaft in den USA auf dem nordamerikanischen Markt etabliert. Nun wurde Funke gemeinsam mit Ralph Schraven, der seit 2018 als CTO und COO die technische Weiterentwicklung der Produkte und Services von Picavi vorantreibt, in die Geschäftsführung berufen. Neuer CEO von Picavi ist ab sofort der in der IT-Branche erfahrene Manager Ulrich Prinz. Das neue Führungstrio will das erfolgreiche internationale Wachstum von Picavi weiter forcieren und dafür auch neue logistische Anwendungsbereiche für die Pick-by-Vision-Lösung erschließen. Dabei steht auch der Ausbau des neuen Subscription-Modells Vision-as-a-Service im Fokus. Damit erhalten Anwender zum monatlichen Festpreis pro Arbeitsplatz uneingeschränkten Zugang zum Pick-by-Vision-Ökosystem sowie maximale Flexibilität und Investitonssicherheit.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige