Deutschlandzentrale stockt auf

Martin Schrüfer,

ID Logistics Germany baut sein Führungsteam aus

Der Kontraktdienstleister ID Logistics Germany – Teil der weltweit agierenden ID Logistics Group – besetzt weitere Führungspositionen in seiner Deutschlandzentrale. Nach der Berufung von Robin Otto zum CEO von ID Logistics Deutschland (wir berichteten) erweitert der Kontraktdienstleister mit Detlef Kurzbuch als Commercial Director seit 1. April 2022 seine Führungsmannschaft. Er berichtet an Robin Otto, der diese Position bis zu seiner Berufung zum CEO neben anderen Aufgaben innehatte.

Detlef Kurzbuch © ID Logistics

Detlef Kurzbuch ist Member des Board of Directors und für die weitere Geschäftsentwicklung von ID Logistics Germany zuständig. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören das gut ausgebildete Team von Research & Development, das als Herzstück für gut geplante und umgesetzte Logistiklösungen steht, sowie Vertrieb & New Business Development, Immobilien und Innovationsprozesse.

Detlef Kurzbuch ist Member des Board of Directors und für die weitere Geschäftsentwicklung von ID Logistics Germany zuständig. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören das gut ausgebildete Team von Research & Development, das als Herzstück für gut geplante und umgesetzte Logistiklösungen steht, sowie Vertrieb & New Business Development, Immobilien und Innovationsprozesse.

„Unternehmen stehen weltweit durch die Vielzahl von Veränderungen vor sehr großen Herausforderungen – sei es durch die Pandemie, die Geopolitik, Disruption. Für ihre sich hochdynamisch verändernden Logistikprozesse und -netzwerke brauchen sie einen soliden, finanzstarken und kundenorientierten Partner mit großer Praxiserfahrung“, so Robin Otto weiter. „Mit seinen wertvollen Erfahrungen aus zahlreichen strategischen und operativen Managementfunktionen, insbesondere auch mit seiner Erfahrung im Bereich von Betriebsübergängen nach 613a bis hin zu M&A Projekten, bringt Detlef Kurzbuch die idealen Vorrausetzungen für diese relevante Position mit.“

Anzeige

„ID Logistics ist eine innovations- und technologieorientierte, wachstumsstarke Company mit großer Kunden- und Geschäftsfokussierung in zukunftsorientierten Branchen und Produkten. An dem Unternehmen schätze ich die flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswege. Der hervorragende Teamspirit ist eine gute Wahl für Talente, Teams und Führungskräfte gleichermaßen. Ich freue mich sehr darauf, die positive Wachstumsstrategie des Unternehmens weiter fortzuschreiben“, sagt Detlef Kurzbuch.

In die neue Position bringt Detlef Kurzbuch 20 Jahre in langfristigen Führungspositionen in der Kontraktlogistik im nationalen und internationalen Umfeld ein. Zu seinen Stationen zählen verschiedene Geschäftsführungspositionen und die Leitung der Geschäftsentwicklung bei DB Schenker ebenso wie TOP Führungsfunktionen bei Rhenus AG u.a. als Member of the Executive Board Contract Logistics.

ID Logistics legt HR 2.0 auf

Zur weiteren Unterstützung wird ID Logistics Germany im Rahmen seiner langfristigen Unternehmensstrategie den Bereich HR deutlich ausbauen. Neben der Personalplanung und einem Team von Inhouse Recruitern werden zukünftig der Ausbau des HR-Teams für Betriebsübernahme-Projekte, die Mitarbeiterentwicklung sowie die Digitalisierung der HR-Prozesse im Mittelpunkt stehen. Ziel ist es, mit HR 2.0 das Wachstum und die Profitabilität von ID Logistics in Deutschland bei gleichzeitiger Innovation konsequent zu unterstützen. Für die anspruchsvolle Führung dieses HR-Bereichs konnte ID Logistics zum 1. Juli 2022 einen sehr erfahren HR-Manager gewinnen. Die Personalie wird gesondert veröffentlicht.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige