Schöner Home Office

Martin Schrüfer,

Ihr materialfluss - jetzt als ePaper lesen

Nachdem im Rahmen des sich ausbreitenden Corona-Virus auch immer mehr Logistiker und Intralogistiker im Homeoffice arbeiten, verweisen wir auf die ePaper-Ausgaben von materialfluss.

So ist es auch kein Problem, dass die Ausgaben von materialfluss an Ihre Firmenadresse geliefert werden oder im Büro liegen und auf die Lektüre warten: Hier können Sie nicht nur die aktuelle Ausgabe lesen.

© WBM

Aus dem Inhalt von materialfluss 3/20:

  • Schwerpunkt Flurförderzeuge
    Stapler: Jungheinrich lässt in die Zukunft blicken
  • Lager- und Kommisioniertechnik
    Regaltechnik - Exklusiv: AR Racking expandiert
  • Förder- und Hebetechnik
    Fördertechnik: Ein Sportartikel-Händler setzt auf Gebhardt
  • Software und Identsysteme
    Robuste Hardware - Exklusivinterview: Digitalisierung mit Getac

Aber auch die vergangenen Ausgaben sind einen Blick wert, so stellte materialfluss beispielsweise in der Ausgabe materialfluss WELT DER INTRALOGISTIK im Dezember 2019 die Top-20 der Systemintegratoren vor - das erste Ranking dieser Art und natürlich exklusiv im Fachmedium der Intralogistik zu finden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Aus materialfluss 6/2020

Editorial: Virtuell und gut

Nach dem üblichen Verständnis bedeutet das Wort virtuell auch „der Möglichkeit nach vorhanden“. Spannend auch, dass das lateinische Wort virtus in virtuell steckt, es bedeutet nämlich unter anderem Tugend, ­Tapferkeit oder Tüchtigkeit. Ob das auf...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite