Bündelung

Martin Schrüfer,

ITG setzt Fokus auf E-Commerce Services

Die ITG Gruppe hat ihre E-Commerce Services neu ausgerichtet und bietet unter der Überschrift „FastLane Commerce“ ein umfassendes Spektrum als End-to-End Lösung aus einer Hand an.

© ITG

Diese reichen von der Beratung über die Konzeption bis hin zum Aufbau und Betrieb von Webshops inklusive digitalem Marketing sowie dem kompletten logistischen Fulfillment. Der Ansatz einer verhältnismäßigen Lösung und die Schnelligkeit bei der Umsetzung sind wesentliche Bestandteile. Der ehemalige BMW-Vorstandsvorsitzende Eberhard von Kuenheim wird mit dem Ausspruch „Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen überholen die Langsamen“ zitiert. In Abwandlung davon hat sich inzwischen „Die Digitalen werden die Analogen überholen“ etabliert. Die ITG Gruppe vereint beides, Schnelligkeit und Digitalisierung: Mit der Produktlinie „FastLane Commerce“ bietet die ITG ein umfassendes Spektrum an E-Commerce Services als End-to-End Lösung aus einer Hand an.

Neben Lösungen für das logistische Fulfillment, vor allem im B2C Bereich, wurde das Leistungsspektrum um ergänzende Services erweitert. Zudem wurde ein eigener Unternehmensbereich E-Commerce eingerichtet, der seit September 2016 von Karsten Oelmann geleitet wird. „In unseren Gesprächen mit Kunden und Interessenten wurde immer wieder deutlich, dass diese Schwierigkeiten haben, die richtigen Lösungen für deren E-Commerce Business zu finden“, so Oelmann. So hat das bis dahin auf logistische Leistungen fokussierte Unternehmen ein Service-Portfolio entwickelt, das eine Komplettlösung bietet und dabei individuell auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite