Lastenräder

Marvin Meyke,

Gorillas setzt auf Cargo E-Bikes von Dockr

Das holländische Startup Dockr kann sich schon wenige Wochen nach dem Markteintritt in Deutschland freuen: Gorillas, ein Start-up-Unternehmen für On-Demand-Lieferungen, wird in Zukunft die elektrischen Lastenräder von Dockr einsetzen.

© Dockr

Um der wachsenden Nachfrage gerecht werden zu können, suchte Gorillas nach einer umweltfreundlichen Ergänzung seiner aktuellen Fahrrad-Flotte. Dockr konnte Gorillas von seinen flexiblen und nachhaltigen Abo-Modellen für Cargo E-Bikes überzeugen und wird die Marke Gorillas bei ihrer Expansion tatkräftig unterstützen.

Die Elektro-Lastenräder von Dockr ermöglichen es den Kurieren von Gorillas, mehrere Aufträge zu bündeln und gleichzeitig auszuliefern. Darüber hinaus liefert das Unternehmen seine Lastenräder mit einem Rundum-Service- und Versicherungspaket, das eine schnelle Expansion ohne größere Vorabinvestitionen ermöglichen soll. Die führerscheinfreien E-Lastenräder von Dockr stehen mit einer Nutzlast von bis zu 350 kg und einem Ladevolumen von bis 1.700 Liter zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hamburg jubelt

Hoyer feiert 75-jähriges Firmenjubiläum

Walter Hoyer legte 1946 den Grundstein für die Hamburger Firmen-Erfolgsgeschichte und baute das Familienunternehmen zu einer international ausgerichteten Fachspedition auf. 75 Jahre nach der Gründung ist die HOYER Group einer der führenden Anbieter...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite