Kommissioniertechnik

Daumen hoch zum Quittieren

Mit Pick-by-Motion stellt der SAP EWM-Generalunternehmer IGZ eine Alternative zu herkömmlichen Kommissionierverfahren vor, die mit vergleichsweise geringen Investitionen verbunden ist und auf einem intuitiven Bedienkonzept basiert. Die Anwendung funktioniert nach dem Prinzip der von Smartphones

IGZ Logistics + IT GmbH
Daumen hoch zum Quittieren

her bekannten Gestensteuerung mittels Handzeichen. Auf die Intralogistik übertragen bedeutet dies, dass die Greifbewegungen des Kommissionierers an seinem Arbeitsplatz durch eine dreidimensionale Kamera kontinuierlich überwacht werden. Dem SAP EWM System werden dabei, berührungslos und nur über simple Gesten gesteuert, alle erforderlichen Trigger für Warenentnahmen aus Quellbeziehungsweise Zugriffe auf Zielladungsträger übermittelt. „Daumen hoch“ quittiert den Abschluss eines Kommissoniervorgangs. „Daumen runter“ reduziert die entnommene Pickmenge. Taster und Lichtanzeigen sowie Spracheingaben sind nicht mehr erforderlich.

LogiMAT 2016: Halle 1 • Stand D06 und Halle 7 • Stand B47

Kontakt: IGZ Logistics + IT GmbH 95685 Falkenberg Tel.: 0 96 37 / 92 92-0 E-Mail: info@igz.com www.igz.com

Pick-by-Motion im Einsatz

Im Produktiveinsatz bewährt sich die Gestensteuerung mit SAP EWM bei der Krones AG in Neutraubling bei Regensburg. Dort nutzt der Weltmarktführer in der Prozess-, Abfüll- und Verpackungstechnik das Pick-by-Motion-System von IGZ für die Baugruppenkommissionierung.
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite