Identtechnik/RFID

Magna-C: Schnellere Reaktion durch flexible Kennzeichnung

Magna-C ermöglicht mit seinen magnetischen Lagerkennzeichnungen Flexibilität. Der stete Sortimentswechsel und eine möglichst hohe Termintreue verkürzen die Umschlagsdauer bei wachsenden Lagern.

© Magna-C

Damit die Arbeitsprozesse – auch bei hoher Personalfluktuation – dennoch störungsfrei ablaufen, ist die Kennzeichnung der Wege und Regale essentiell. Im Vergleich zu Befestigungen wie Schrauben oder Klebestreifen bietet eine magnetische Lagerkennzeichnung Flexibilität. Denn nur, wenn die einzelnen Schilder leicht zu befestigen und abzunehmen sowie mit anderen Systemen kombinierbar sind, lassen sich kurze Reaktionszeiten ohne Verzögerungen dauerhaft einhalten, meldet das Unternehmen. mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportgeräte

Neue fetra-Serie in modernem Look

Fetra präsentiert mit der neuen Grey Edition eine neue Transportgeräte-Serie. Das Programm umfasst eine Vielzahl der Transportgeräte in Anthrazitgrau, zusätzlich zur klassischen blauen Ausführung. Zur Produktauswahl gehören beispielsweise die...

mehr...

Taschensorter

Warendistribution für E-Commerce

Die Schweizer Ferag AG komplettiert die vor drei Jahren eingeführten Taschensorter aus der Skyfall-Familie durch selbst entwickelte Stationen für das vollautomatische Be- und Entladen. Beide Erweiterungen erhöhen die Effizienz der mit Taschen...

mehr...
Anzeige

Rollen

Transportsystem für hohe Lasten

Das Rollentransportsystem RMS von MiniTec ist ein für hohe Lasten ausgelegtes Transportsystem. Das Werkstückträger-Transfersystem RMS von MiniTec basiert auf Schwerlast-Staurollen, die einen freien Umlauf für Montage-, Prüf- und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite