Fördertechnik & Komponenten

Medientransportanlage für die Freiburger Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek Freiburg ist eine der größten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands. Gilgen Logistics wurde für die Lieferung einer automatischen Buch- und Medienförderanlage beauftragt. Die RFID-gesteuerte Buch- und Medienförderanlage verbindet die Magazinbereiche mit der Ausleihe, der Buchrückgabe und der Poststelle. Die Medien werden durch die Nutzer an den vier automatischen Rückgabeautomaten zurückgegeben. Die Einzelmedien gelangen über einen Vertikalförderer zur Sortieranlage im ersten Untergeschoss. Diese sortiert die Medien vollautomatisch in die zehn Zielbereiche der Bibliothek. Nach Sortierung der Medien gelangen die befüllten Transportbehälter direkt zu den zwei autonomen Hauptaufzügen. Diese transportieren die Behälter in die neun Stockwerke in der Bibliothek. Sind alle Zielstationen der Aufzüge voll, werden die Behälter im Vollbehälterspeicher zwischengelagert. Dieser kann bis zu 110 Behälter aufnehmen. Wird eine Zielstation frei, werden die Behälter aus dem Puffer gesandt und ins Ziel transportiert. Im Juli 2015 startete der Probebetrieb. In den ersten Monaten wurde die komplexe Gebäudetechnik den realen Nutzungsbedingungen angepasst und unter energetischen Aspekten weiter optimiert. Am 12. Oktober 2015 fand die offizielle Eröffnung statt.

Gilgen Logistics AG
Medientransportanlage für die Freiburger Universitätsbibliothek

Kontakt: Gilgen Logistics AG 3173 Oberwangen, Schweiz Tel.: 00 41 / 31 / 9 85 35 35 E-Mail: info@gilgen.com www.gilgen.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Identtechnik/RFID

Utz: Den Ladungsträgern auf der Spur

Utz gibt auf der Messe in Stuttgart einen Überblick über die Möglichkeiten, Ladungsträger mittels RFID oder Barcodes auf ihrem Weg zu verfolgen. In diesem Kontext wird die Veredelung von Behältern und Paletten aus Kunststoff zu intelligenten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Identtechnik/RFID

Chips verhindern falsche Lieferungen

Die Drogeriemarktkette Müller hat mit Hilfe einer RFID-Lösung von Siemens ihre Lieferprozesse optimiert. An 50 Verladerampen in der Zentrale in Ulm und in Außenlagern werden sämtliche Rollcontainer beim Verladen auf die Lkw kontrolliert. Es gibt...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Identtechnik/RFID

Lückenlos dokumentieren mittels RFID

IDxpert von SpanSet ist ein elektronisches Produktverwaltungs- und Identifikationssystem. Es vereinfacht und beschleunigt die Verwaltung von prüfpflichtigen Produkten. Dabei nutzt SpanSet modernste RFID-Technologie. Die Transponder gehören bei...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite