Baukastensystem

Marvin Meyke,

Baukasten für Fördersysteme auf der Motek präsentiert

© Gruse

Auf der diesjährigen Motek in Stuttgart präsentierte Gruse Maschinenbau zum ersten Mal die Möglichkeiten seines Baukastens für Fördersysteme.

Vom 8. bis zum 11. Oktober konnten sich die Messebesucher bei Gruse über das Baukastensystem informieren. Zudem präsentierte Gruse zwei Kundenprojekte, die die unterschieldichen Anforderungen, mit denen der Maschinen- und Anlagenbauer zu tun hat, verdeutlichten.

Das erste Projekt befasste sich mit der sicheren Zellmodulmontage bei Eelektrofahrzeugen. Gruse konstruierte und baute hier für thyssenkrupp Systems Engineering zwei Fördersysteme zur Zellmodulmontage. Die Anlagen sind Teil einer Batteriefertigungslinie für Elektrofahrzeuge, von Dräxlmaier - internationaler Automobilzulieferer im Premiumsegment.

Das zweite Projekt widmete sich mit der Prozessoptimierung in der Montage von Hochleistungs-Gebläsen. Anlagentische von Gruse ermöglichten hier eine ergonomischere, sichere und effizientere Arbeit der Montagelinie von Aerzen, Hersteller on hochleistungsfähigen Gebläsen und Verdichtern. Gruse entwickelt seit 20 Jahren Hebelösungen und zählt zu den Marktführern in Deutschland und Europa. Das Rückgrat der Hubtischproduktion ist ein modulares, ständig weiterentwickeltes Baukastensystem.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Software

SAP oder nicht SAP - das ist hier die Frage

Nicht erst seit die CeMAT die „Smart Supply Chain Solutions“ zum Motto deklariert hat, ist die IT so gefragt wie nie. Immer mehr Anlagenbauer und Staplerhersteller wollen auch als Softwareplayer wahrgenommen werden. Warum ist die IT gerade jetzt...

mehr...

E-Commerce

Sportausrüstung clever kommissioniert

Das E-Commerce Unternehmen Sport Okay GmbH vertreibt über seinen Onlineshop alpine Bekleidung und Sportausrüstung. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung hat sich das Unternehmen entschieden, in Innsbruck in den Neubau eines Logistikzentrums zu...

mehr...
Anzeige

­Förderstrecken-Lösung

Modular und vernetzt

Mit seiner neuen DC Platform will Interroll für verschiedenste Herausforderungen eine passende Förderstrecken-Lösung bieten. Speziell aufeinander abgestimmte Komponenten sollen die Wünsche der Kunden nun noch ­passgenauer bedienen können.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite