Vanderlande

Martin Schrüfer,

"Vanderlande bietet verschiedene Lösungen"

Markus Ehrmann, Geschäftsführer Vanderlande Industries, über die richtige Strategie bei Lager-Modernisierungen.

materialfluss: Wo und womit fängt man an, wenn es um den Gedanken einer Modernisierung geht? Was raten Sie den Logistikleitern unter unseren Lesern?

© Vanderlande

Dr. Markus Ehrmann: Zunächst ist es wichtig, neue Anforderungen hinsichtlich Verfügbarkeit, Kapazität, Durchsatz et cetera zu bewerten. Liegen dem Logistikleiter diese Daten vor, empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einem Fachunternehmen wie Vanderlande, um die nächsten Schritte zu meistern. Dazu zählen unter anderem der Abgleich der Anforderungen mit der ursprünglichen Auslegung des Lagersystems, eine Bewertung des Zustands der Anlage sowie der baulichen Situation. Im Nachgang zeigt Vanderlande die verschiedenen Möglichkeiten der Modernisierung auf. Vanderlande bietet hier folgende (RMR-)Lösungen: die Revision, ein 1:1-Austausch von Teilen; das Retrofit, einen Einbau verbesserter Teile gleicher Funktion sowie die Modifikation, den Umbau des Systems mit erweiterter beziehungsweise geänderter Funktion. Darüber hinaus erfolgt eine Prüfung der Möglichkeiten zur Digitalisierung der Anlage zwecks Monitoring, Reporting, Optimierung et cetera.

mfl: Welches Produkt oder welche Dienstleistung Ihres Unternehmens fällt Ihnen als Erstes ein, wenn es um Modernisierung geht?

Ehrmann: Vanderlande ist ein Komplettanbieter für Modernisierungsmaßnahmen: angefangen bei einem Upgrade durch energieeffizientere Aggregate, Umbau oder Erweiterung der Fördertechnik bis hin zu der Aktualisierung veralteter Maschinensteuerungen sowie der Hard- und Software im Rahmen der zuvor beschriebenen RMR-Lösungen. Ebenfalls im Portfolio von Vanderlande findet sich das Life-Cycle-Planning zur Verbesserung der Planungssicherheit des Systembetreibers im Hinblick auf notwendige Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen und dafür erforderliche Budgets. Einen weiteren Service stellt die Nachrüstung von Sensorik dar, mit deren Hilfe Anlagenzustände erfasst und Instandhaltungsmaßnahmen durch die Datenanalyse/-visualisierung mit Vanderlande-Tools frühzeitig abgeleitet werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite